Image
RAV-Texa-Collaboration-IMG-17-11-2021 (004).jpeg
Foto: Texa
Texa und Ravaglioli bündeln künftige ihre Kräfte zur Entwicklung neuer Werkstattausrüstung

Für die Werkstattanforderung von Morgen

Ravaglioli und Texa schließen Bündnis

Die beiden Größen aus dem Bereich der Werkstattausrüstung haben ein Kooperationsabkommen unterzeichnet. Künftig wollen die Unternehmen ihre Entwicklungsarbeit bündeln und gemeinsam innovative Werkstattausrüstung entwickeln.

Ziel der Zusammenarbeit ist es, Produkte mit kombinierten Technologien auf den Markt zu bringen. Die Ausrüster wollen ihre jeweiligen Kompetenzen und Stärken bei der Produktentwicklung einbringen. Die beiden Unternehmen hatten zuvor bereits im Bereich der Radar- und Kamerakalibrierung zusammengearbeitet. Nun wurde vereinbart, diese Partnerschaft strukturell zu vertiefen, um sich den großen Herausforderungen der Zukunft zu stellen, welche die technischen Veränderungen in den neuen Fahrzeuggenerationen für die Welt der Kfz-Reparatur mit sich bringen.

Bruno Vianello, Präsident von Texa: “Texa und Ravaglioli sind zwei Unternehmen, deren Erfolg sich auf ein spezifisches und komplementäres Know-How stützt. Dank der Nutzung unserer elektronischen Kompetenzen in Verbindung mit den Kompetenzen von Ravaglioli in Bezug auf Mechanik und Achsvermessung werden den Werkstätten die besten Ausrüstungen angeboten, um die Zukunft der Reparaturtechnik zu bewältigen."

Simone Ferrari, Präsident von Ravaglioli und General Manager der VSG EMEA: “Die in der Automotive Branche sich vollziehenden wichtigen technischen Veränderungen und die damit einhergehenden Herausforderungen, denen wir uns stellen müssen, erfordern einen innovativen Denkansatz, um unseren Kunden integrierte Lösungen anzubieten. Das strategische Bündnis mit Texa, das sich unter anderem auf alle VSG EMEA Unternehmen ausdehnt, erlaubt uns, zusammen mit dem besten Partner, den wir hätten finden können, diese Herausforderungen anzunehmen.”

Image

Teilegroßhandel

Großauftrag: Maha goes Malaysia

Der Werkstattausrüster Maha hat in Kuala Lumpur den größten Auftrag seiner Firmengeschichte unterzeichnet. Die Allgäuer werden in den nächsten beiden Jahren insgesamt 700 Prüfstraßen für ca. 200 Testcenter zur Fahrzeugüberwachung in Malaysia fertigen.

    • Teilegroßhandel
Image
Die Vehicle Service Group will sich in Europa, Afrika und dem Mittleren Osten künftig auf die beiden Hauptmarken Ravaglioli und Rotary beschränken.

Markenkonzentration

VSG setzt auf Ravaglioli und Rotary

Die Marken des Werkstattausrüsters müssen zusammenrücken. Aus 13 mach 2 lautet die Formel der „Rpower“-Strategie, bei der die Hauptmarken Ravaglioli oder Rotary im Fokus stehen.

    • Hebetechnik, Karosserietechnik, Markt, Reifenservice, Werkstatt-Ausrüstung
Image

Werkstatt-Ausrüstung

Texa: Vernetzter Klimaservice

Werkstattausrüstungsgeräte werden zunehmend miteinander vernetzt. Dieser Entwicklung trägt jetzt Texa Rechnung. Ab sofort können die Konfort-Klimaservicegeräte mit einer Asanetwork-Schnittstelle ausgerüstet werden.

    • Werkstatt-Ausrüstung, Klimaservice
Image
In Frankfurt zeigten Texa und VSG einen kamerabasierten Achsmessstand.

Automechanika

Erste gemeinsame Produkte von Texa und VSG

Im Herbst 2021 haben Texa und VSG beschlossen, die Kompetenzen zu bündeln und auf technischer Ebene zusammenzuarbeiten. Jetzt trägt die Kooperation erste Früchte. Auf der Automechanika zeigten die Firmen drei gemeinsam entwickelte Produkte.

    • Achsvermessung, Werkstatt-Ausrüstung