Schatztruhe auf vier Rädern 13.06.2018

Racingline+ stabiler Werkstattwagen von KS Tools

„Alles kommt im Leben wieder, nur verborgtes Werkzeug nicht“ – eine Weisheit die sich schon allzu oft bewahrheitet hat. Ein doppeltes Schließsystem soll den neuen Wagen von KS Tools sicher machen.

Jede Schublade der beiden Racingline+ Modelle lässt sich einzeln verriegeln, dazu gibt es eine Zentralverriegelung, die für noch mehr Sicherheit sorgt. Die sieben Schubladen sind kugelgelagert und als 90%-Auszug auslegt, lassen sich also nahezu vollständig ausziehen und einsehen. Hinter der großen Tür lassen sich sperrige Werkzeuge oder Ersatzteile einfach verstauen und ebenfalls abschließen.

 - 
KS Tools

Der Wagen steht auf vier 125mm Rollen, von denen jeweils zwei fixiert und zwei drehbar gelagert sind.
Der elektrostatisch pulverbeschichtete Werkstattwagen besteht aus stabilem 0,9 Millimeter Stahlblech in knallrot. Die Seitenwände verfügen über eine Vierkantlochung - so lassen sich weitere Werkzeuge mittels Haken und Ösen seitlich befestigen – etwa Schlagschrauber, Montiereisen oder der Bremsenentlüfter.

Als Arbeitsplatte kommt kein Kunststoff oder Holz zum Einsatz, sondern eine Edelstahlwanne. Diese ist säure- und ölfest und lässt sich nach getaner Arbeit deutlich leichter reinigen. Die Ecken und Kanten des KS Tools Werkstattwagens der Racingline schützen stabile Teile aus Polyurethan. Das minimiert das Risiko von Beschädigungen am Wagen selbst und schützt gleichzeitig vor Verletzungen durch die harten Kanten. Darüber hinaus lässt sich der Wagen mit seinem seitlichen Metallgriff an jedem Ort gut in Position bringen.
Alle Produkte von KS Tools gibt es nur im Fachhandel, die Werkstattwagen der Racingline+ sind ab sofort erhältlich.