Image
philips_ultinon_led4.jpeg
Foto: Philips
LED statt Halogen: Philips bringt mit der Ultinon eine weitere, straßenzugelassene H7-LED auf den Markt.

Straßenzulassung

Philips Ultinon Pro6000: neue H7-Nachrüst-LED

Philips zieht nach und bringt ebenfalls eine H7-Nachrüst-LED auf dem Markt. Eine kurze Bauart und der Entfall von Adaptern sollen für hohe Kompatibilität sorgen. Zum Marktstart sind 29 Anwendungen zugelassen, weitere werden laut Hersteller zeitnah folgen.

Image
philips_ultinon_led.jpeg
Foto: Philips Kompakt, luftgekühlt und ohne Adapter funktionsfähig: Die neue Ultinon Pro 6000 LED

Mit ihrem einteiligen Design passt die Philips LED-Lampe problemlos in viele bestehende Scheinwerfer, ohne zusätzliche CANbus-Adapter oder Adapterringe und greift auf die gleichen Lumileds LED-Chips zurück, die auch von OEM-Automobilherstellern in der Serie bei Voll-LED-Scheinwerfern verwendet werden. Die integrierte Elektronik sorgt zudem für kompakte Abmessungen, wodurch die Installation für selbst bei beengten Platzverhältnissen leicht möglich ist.

Bis zu 230 % helleres Licht

philips_ultinon_led2.jpeg
philips_ultinon_led2.jpeg
Die LED liefert ein deutlich weißeres Licht.
09_PHILIPS_LFS_U60_HL_City_Road_Beam_Light_DE_21.jpeg
09_PHILIPS_LFS_U60_HL_City_Road_Beam_Light_DE_21.jpeg
In der Vogelperspektive wird dies besonders deutlich.

Einmal eingebaut, bietet die Philips Ultinon Pro6000 H7-LED ein um bis zu 230 % helleres Licht als das gesetzliche Minimum für Halogenlampen. Das strahlend weiße Licht mit einer Farbtemperatur von bis zu 5.800 Kelvin verbessert die Sicht, lässt Fahrer weiter sehen und liefert eine exakte Lichtverteilung für eine perfekte Ausleuchtung der Straße, ohne dabei andere Verkehrsteilnehmer zu blenden.

TIPP: Sie interessieren sich für Reparaturtipps, technische Hintergründe und nützliche Werkzeuge? Der amz.de-Newsletter informiert Sie zweimal wöchentlich. Jetzt gleich anmelden!

 Um die LED auf Betriebstemperatur zu halten, setzt auch Philips auf einen aktiven Lüfter, der direkt in den Kühlkörper integriert ist und relativ kurz baut. So sollen die LEDs laut Herstellerangabe eine Lebensdauer von bis zu 3.000 Stunden erreichen. Lumileds verfügt über langjährige Erfahrung bei LED-Nachrüstlampen. Mit der Einführung der Philips Ultinon Pro6000 H7-LED in Deutschland unterstreicht der Hersteller seine Kompetenz in innovativer Fahrzeugbeleuchtung. Weitere Infos: www.philips.de

Die aktuelle Fahrzeugabdeckung findet sich unter: philips.com/LEDcompatibility-check

Image
philips_ultinon_led_fahrzeuge.jpeg
Foto: Philips Die aktuelle Kompatibilitätsliste der Ultinon LEDs

Teilegroßhandel

Bosch: Wandern 6000 Jobs nach China?

Einem Bericht der Frankfurter Allgemeinen Zeitung zufolge will der Zulieferer Bosch sein Starter- und Generatoren-Geschäft nach Fernost veräußern.

Gebrauchtwagenhandel

"28 Euro pro Tag und Fahrzeug"

Die DAT warnt vor den hohen Belastungen für den Automobilhandel aufgrund des Corona-Stillstands. Neben den Verkaufsräumen sollten die Zulassungsstellen dringend wieder geöffnet werden, fordert der Branchendienstleister.

Werkstatt-Ausrüstung

Ctek Pro 120: Ladegerät für alle Akkutypen

Egal ob für die Diagnose während des Service oder das Ausstellungsfahrzeug im Showroom. Ctek bringt mit dem „Pro 120“ ein leistungsstarkes Gerät auf den Markt, das auch Lithium-Ionen-Akkus sicher auflädt.

Fahrzeughersteller

Porsche fahren für 1.299 Euro pro Monat

Sportwagen im Abo: Porsche und das Münchener Unternehmen Cluno starten mit „Porsche inFlow“ ein Angebot für flexible Fahrzeugnutzung zum monatlichen Paketpreis. Damit baut der Zuffenhausener Sportwagenhersteller seine alternativen Mobilitätskonzepte weiter aus.