News 13.07.2018

Peugeot mit mehr Neuzulassungen

Im ersten Halbjahr 2018 stieg die Anzahl an Neuzulassungen bei Peugeot in den Segmenten Personenfahrzeuge und leichte Nutzfahrzeuge im Vergleich zum Vorjahreszeitraum merklich an. In der Rubrik Personenfahrzeuge erhöhte sich die Zahl der neuen Fahrzeuge um 13,1 Prozent.

Bei den leichten Nutzfahrzeugen konnte Peugeot ein Wachstum um 9 Prozent verbuchen. Insgesamt registrierte das Kraftfahrt-Bundesamt von Januar bis Juni 42.639 Neuzulassungen des französischen Autoherstellers. Dies entspricht für Personenfahrzeuge und leichte Nutzfahrzeuge kombiniert eine Steigerung von 12,5 Prozent gegenüber dem Vorjahr und einen Marktanteil von 2,2 Prozent, ein Plus von 0,2 Prozent.

 - 
Peugeot

In der Sparte Personenfahrzeuge wuchs die Zahl der Neuzulassungen für Peugeot von 32.501 auf 36.763 im Vergleich zur ersten Jahreshälfte 2017. Dies entspricht einer Verbesserung des Marktanteils von 1,8 auf 2 Prozent.
Das größte Plus zum gleichen Monat des Vorjahres zeigte Peugeot im April mit 27 Prozent. Seit Anfang Juli 2018 sind alle Personenfahrzeuge von Peugeot mit Diesel- und Benzinmotoren (außer der Peugeot 108) ausschließlich mit Euro 6d-TEMP-Motorisierungen erhältlich.
5.876 Neuzulassungen in den ersten sechs Monaten des Jahres 2018 verzeichnete Peugeot in der Rubrik leichte Nutzfahrzeuge. Der Marktanteil stieg damit von 4 auf 4,2 Prozent gegenüber dem Vorjahr.