Foto: GVA

GVA

Personalwechsel im Präsidium

Mit Michael Katschmanowski und Bernhard Strauch verlassen zwei altgediente Kräfte das GVA-Führungsteam.

Die ordentlichen Mitglieder des Gesamtverbands Autoteile-Handel e.V. (GVA) bestätigten im Rahmen der Jahresmitgliederversammlung in Hannover Jörg Neimcke, Geschäftsführer der Neimcke GmbH & Co. KG, und Bastian Müller, Mitglied des Aufsichtsrats der WM SE, als neue Mitglieder des GVA-Präsidiums. Beide waren im Oktober in das Spitzengremium des Verbands kooptiert worden.

Aus dem GVA-Präsidium ausgeschieden sind unterdessen Bernhard Strauch (Stahlgruber Otto Gruber AG) und Michael Katschmanowski (vormals Johannes J. Matthies GmbH & Co). GVA-Präsident Hartmut Röhl würdigte beide im Namen der Mitglieder: „Bernhard Strauch als langjähriger 1. stellv. Vorsitzender und Michael Katschmanowski als früherer Schatzmeister haben im GVA-Präsidium mit viel persönlichem Einsatz Großartiges für unseren Verband und für die Branche insgesamt geleistet. Wir danken ihnen herzlich für ihre engagierte und erfolgreiche Arbeit!“

Foto: GVA-Präsident Hartmut Röhl (Mitte) zusammen mit Michael Katschmanowski (links) und Bernhard Strauch.

Foto: GVA

GVA

Hartmut Röhl bleibt GVA-Präsident

Die Mitglieder des Gesamtverbands Autoteile-Handel e.V. (GVA) setzen auf Kontinuität: Auf ihrer Jahresmitgliederversammlung in Hannover bestätigten sie einstimmig das bestehende Präsidium. Hartmut Röhl wurde für weitere drei Jahre zum Präsidenten gewählt.

Foto: WM SE

Personalie

Bastian Müller rückt an die Spitze der WM SE

Mit Bastian Müller übernimmt die dritte Generation beim Teilehändler. Felix Greiner ist neuer stellvertretender Vorsitzender des Aufsichtsrats

Foto: GVA

GVA

"Hellrote Null" am Jahresende

Nach Jahren des Wachstums hat sich die Stimmung im Teilehandel eingetrübt. GVA-Präsident Hartmut Röhl präsentierte auf der Jahresmitgliederversammlung des Verbands aktuelle Zahlen.

Foto: amz - Jagels

WM SE

„Wir müssen immer agil bleiben“

Der Osnabrücker Teilegroßhändler WM SE feiert in diesem Jahr sein 75-jähriges Firmenjubiläum. Verbunden ist der runde Geburtstag mit einem Generationenwechsel. Seniorchef Hans-Heiner Müller hat das Amt des Aufsichtsratsvorsitzenden an seinen Sohn Bastian übergeben. Die amz hat mit beiden gesprochen.