Foto: Karlsruher Messe- und Kongress GmbH

Nutzfahrzeuge

NUFAM der Rekorde

Die Nutzfahrzeugmesse NUFAM schließt mit einem Rekord: Rund 26.000 Besucher informierten sich auf der Fachmesse über die aktuellen Nutzfahrzeug-Entwicklungen.

Vom 26. bis 29. September zeigten 408 Aussteller aus 13 Ländern das Leistungsspektrum der Branche. Der Anteil internationaler Fachbesucher hat sich im Vergleich zum Vorjahr erhöht. Insgesamt kamen die Besucher aus mehr als 20 Ländern nach Karlsruhe.

Britta Wirtz, Geschäftsführerin der Messe Karlsruhe, zieht ein positives Fazit der sechsten Nutzfahrzeugmesse: „Die NUFAM 2019 verlief äußerst erfolgreich. Im zehnten Jahr ihres Bestehens konnte die Nutzfahrzeugmesse Besucher aus ganz Europa begrüßen, insbesondere aus Frankreich, aus der Schweiz und den Benelux-Ländern. Die Reichweite hat sich damit enorm gesteigert. Dass es sich hierbei um ein äußerst investitionsfreudiges Publikum handelt, belegen unsere Aussteller mit Rekordverkäufen.“

Fahrzeugpremieren und alternative Antriebe

Viele Unternehmen nutzten die NUFAM, um ihre Fahrzeuge und Produktentwicklungen erstmals der Öffentlichkeit zu präsentieren und in den deutschen Markt einzuführen. In diesem Jahr kamen viele Besucher zur Messe, um sich gezielt über E-Mobilität, alternative Antriebe und Hybridsysteme zu informieren. Steffen Pfister von MAN Truck & Bus Deutschland sieht sich im gewählten Messekonzept bestätigt: „Wir präsentierten auf der Messe sowohl unsere neuesten Technologien bei den alternativen Antrieben als auch unsere klassische Produktpalette mit Verbrennungsmotor. Wir haben uns in diesem Jahr bewusst für eine deutlich größere Standfläche entschieden und dafür ein sehr positives Feedback von unseren Kunden erhalten.“

Rahmenprogramm zu neuer Mobilität

Die Programmangebote zu neuen Mobilitätskonzepten wie die New-Mobility-Rundgänge sowie die Future Mobility Roadshow zogen viele interessierte Besucher an. Orten Electric Trucks präsentierte im Rahmen der Rundgänge zum Beispiel seinen neuen Elektro-Sprinter E35 mit mobiler Batterieladestation.

Auch die Future Mobility Roadshow, die von der Messe Karlsruhe, der IHK Karlsruhe, der Hochschule Karlsruhe Technik und Wirtschaft und dem Automotive Engineering Network (aen) gemeinsam veranstaltet wurde und erstmals im Rahmen der NUFAM stattfand, zog interessierte Besucher an. Ein Dutzend Fahrzeuge – vom elektrischen Lastenrad bis zum wasserstoffbetriebenen Bus – fuhren durch die Karlsruher Innenstadt, um einer breiten Öffentlichkeit die Vielfalt alternativer Antriebstechnologien zu präsentieren.

Die nächste NUFAM findet vom 30. September bis 3. Oktober 2021 in der Messe Karlsruhe statt.