Image
iveco-xway-front.jpeg
Foto: Iveco

Geplanter Spin-off

Neues Logo für die Iveco-Gruppe

CNH Industrial plant die Nutzfahrzeugmarke im kommenden Jahr auszugliedern. Ein aktueller Hinweis auf die künftige Alleinstellung ist das neue Iveco-Logo.

Iveco und die Muttergesellschaft CNH Industrial gehen künftig getrennte Wege. Mit der Vorstellung des neuen Logos für die Iveco-Gruppe nimmt die für 2022 geplante Abspaltung Gestalt an. Laut Mitteilung führt der 1975 als Industrial Vehicles Corporation gegründete Nutzfahrzeughersteller künftig die Marken Iveco, Iveco Bus (inklusive der Busmarke Heuliez), Iveco Capital, Iveco Defense Vehicles (Militär-Trucks), FPT (Motoren- und Getriebe ; ehemals Fiat Powertrain Technologies), Astra (Baufahrzeuge) und Magirus (Feuerwehr) nebeneinander auf. Der Investitionsgüter-Hersteller CNH Industrial will sich in Zukunft insbesondere um die Agrar-bzw. Baumaschinen-Marken Case, New Holland sowie Steyr konzentrieren. (mas)

Image
iveco-brands-angepasst.jpeg
Foto: Iveco

TIPP: Sie interessieren sich für Neuigkeiten, Trends und Entwicklungen der Nutzfahrzeugindustrie? Der amz.de-Newsletter informiert Sie zweimal wöchentlich. Jetzt gleich anmelden!