Image
wm-garbsen-lager.jpeg
Foto: WM SE

Teilehandel

Neuer WM-Stützpunkt in Garbsen

Der Teilegroßhändler verfügt über ein neues Verkaufshaus mit Gebietszentrale in der Region Hannover. Der neue Standort umfasst auch moderne Trainingsräume.

Die WM SE hat Ende Juni ihr neues Verkaufshaus samt Hochregallager nahe Hannover eingeweiht. Verkaufshaus-Leiter Meik Massari begrüßt seither zusammen mit seinem Team Kunden aus der Region Hannover am Standort Garbsen. Aus dem modernen Hochregallager gelangen die maximal gelagerten 70.000 Ersatzteile bis zu sechsmal täglich zu den Werkstätten.

Ebenfalls vor Ort findet sich die überregional zuständige Gebietszentrale, heißt es in der Mitteilung. Die Grundstücksfläche umfasst den Angaben zufolge rund 7.500 Quadratmeter. In Garbsen befindet sich ebenfalls ein neues Schulungszentrum. Die WM SE leistet sich mehr als 200 Verkaufshäuser in Deutschland, den Niederlanden, Österreich, Tschechien und der den USA.

Foto: Jagels - amz

Teilehandel

Im Westen viel Neues

Der Druck auf dem unabhängigen Teilemarkt ist groß. Jüngstes internationales Beispiel: Die französische Autodistribution übernimmt die Mehrheit an AD Bosch.

Foto: WM SE

Teilehandel

Neuer WM-Standort am Untermain

Der Großhändler eröffnet im Juni ein Verkaufshaus bei Aschaffenburg. Grund ist die gestiegene Nachfrage und das große Potenzial der Region.

Foto: Hess Autoteile

Teilehandel

Hess organisiert sich neu

Die dreiköpfige Geschäftsführung der Hess-Holding ist passé. Nach Abgang von Thomas Nelles stärkt das Duo Dirk Schlarmann und Philipp Hess das Unternehmen auf Markenebene.

Foto: Winkler

Teilehandel

Winkler: Katalog für Werkstattausrüstung neu aufgelegt

Die Stuttgarter legen ein überarbeitetes Nachschlagewerk vor. Servicebetriebe erhalten bei Winkler Maschinen, Prüfgeräte, Werkstattbedarf und Tipps für ihr Geschäft.