Image
Foto: TMD Friction

TMD Friction

Neuer Aftermarket-Chef

Clement de Valon ist seit dem 1. Oktober für das weltweite Aftermarket-Geschäft des Bremsbelagspezialisten verantwortlich.

Der 46-Jährige folgt auf David Baines, der seit August als CEO und President der TMD Friction-Gruppe tätig ist. "Ich freue mich sehr auf diese neue Herausforderung", wird de Valon in einer Pressemitteilung des Unternehmens zitiert. „Das Automobilgeschäft steht vor grundlegenden Veränderungen in Bezug auf Mobilität, Technologie und Umwelt, und das Ziel unseres Teams ist es, die Position von TMD Friction als zukunftssicherer, nachhaltiger Partner für unsere Kunden weiter zu festigen.“

Clement de Valon verfügt über eine langjährige Expertise im Aftermarket. Bei den Automobilzulieferern Valeo und Garrett bekleidete er verschiedene Führungspositionen. In den vergangenen 24 Jahren hat er umfassendes Know-how in den Bereichen Vertrieb, Marketing und Projektmanagement aufgebaut und führte Sales- und Marketing-Teams auf fünf unterschiedlichen Kontinenten. Zuletzt leitete de Valon bei Garrett das weltweite Turbocharger-Aftermarketgeschäft.

Image
Bendix.jpeg

TMD Friction

Für jeden Autofahrer die richtigen Ersatzteile

Bremsbelagspezialist TMD Friction erweitert sein Portfolio um die neue Marke Bendix, die zukünftig neben den etablierten Marken Textar, Mintex, Don, Nisshinbo und Cobreq verfügbar sein wird. Clément de Valon und Sören Kristensen erläutern im amz-Interview die Strategie.

    • Bremsbeläge, Zulieferindustrie
Image

Teilegroßhandel

ZF bündelt Aftermarket-Aktivitäten

Die ZF Friedrichshafen AG stellt ihr Aftermarketgeschäft neu auf. Die Marken Sachs, Lemförder, TRW, Boge und Openmatics sind ab sofort in der ZF Aftermarket zusammengefasst. Nach Unternehmensangaben ist das weltweit der zweitgrößte Anbieter im Kfz-Teilemarkt.

    • Teilegroßhandel
Image
Vom neuen Versand- und Logistikzentrum aus werden alle europäischen Kunden bedient

Europäische Lieferketten

GKN Automotive stellt Aftermarket neu auf

Der Spezialist für Antriebskomponenten richtet sein Aftermarketgeschäft neu aus. Künftig erfolgt der Versand direkt aus dem spanischen Carcastillo, während in Troisdorf in Nordrhein-Westfalen eine neue Verwaltung entsteht.

    • Zulieferindustrie
Image

Denso

OE-Sensoren jetzt auch im Aftermarket

Ab sofort bietet Denso seine Kurbel- und Nockenwellensensoren aus der Erstausrüster-Sparte auch in seinem Aftermarket-Geschäftsbereich an.

    • Reparatur und Verschleiß