Schmitz Cargobull

Neue Website mit neuem Design

Schmitz Cargobull hat laut eigenen Aussagen seinen Webauftritt auf den neuesten Stand der Technik gebracht.

Auch das Design sei umfangreich erneuert worden und überzeuge jetzt durch einen noch klareren und strukturierteren Aufbau. Über die Website cargobull.com gelange der Nutzer schnell und einfach an die gewünschten Informationen, heißt es bei Schmitz Cargobull. Über einfache Kontaktmöglichkeiten könne der Kunde rund um die Uhr die gewünschten Informationen erhalten. Auch Suchfunktionen – beispielsweise für die Suche nach dem nächsten Service-Partner – stünden zur Verfügung.

Die deutsche und englische Version ist verfügbar, weitere Länderversionen sollen folgen.

Foto: Mercedes-Benz

Ran an den Kunden

Mercedes-Me: Nachrüstung vereinfacht

Künftig können Mercedes-Halter ihre älteren Autos auch ohne Fahrt zum Vertragshändler vernetzten. Dennoch verspricht sich Daimler durch die App Vertriebsvorteile – auch im Kfz-Service.

Foto: Schmitz Cargobull

Patricia Aznar und Britta Sprey

Neue Geschäftsführung bei Cargobull Parts & Services

Patricia Aznar und Britta Sprey sind zusammen Geschäftsführer der Service-Tochter von Schmitz Cargobull.

Online-Plattform und App

Wer selbst repariert, bestellt auch selbst die Teile

Der Online-Teilegroßhändler Autodoc hat mit dem "Autodoc Club" eine digitale Plattform für Autofahrer ins Leben gerufen. Eine neue App soll jetzt zusätzlich bei der Instandhaltung des eigenen Autos helfen.

Foto: terovesalainen - stock.adobe.com
Sponsored Article

Digitaler Reifenhandel

Digitales Reifengeschäft – so klappt der Auftritt im Netz

Ihre Kunden suchen online, aber Sie haben keinen Auftritt im Netz? Nutzen Sie die Chance, Kunden online auf sich aufmerksam zu machen! Lesen Sie jetzt, wie Ihr Auftritt im Netz klappt.