News 25.10.2016

Neue Radwaschmaschine von Haweka

Haweka bietet mit der neuen Combo Q eine Radwaschmaschine an, die den Schmutz ebenso gründlich wie schonend entfernen soll. Selbst Barcode-Aufkleber für die Radeinlagerung werden nicht beschädigt oder gar abgelöst.

 - 
Haweka

Die Haweka Combo Q reinigt Räder von PKW, SUV, Gelände- und Lieferwagen mit einer Breite von bis zu 360 Millimeter und einem Durchmesser bis maximal 850 Millimeter. Ebenso können verschiedene Rennsport-Räder gewaschen werden.

Eine optional erhältliche pneumatische Hebeanlage befördert die bis zu 60 Kilogramm schweren Räder in die Waschkammer der Radwaschmaschine. Mit einer Nennleistung von 6 KW wird das Wasser in 60 bis 120 Minuten auf eine Temperatur von 50 Grad Celsius erhitzt. Eine Sicherungssperre verhindert dabei das Überhitzen des Waschwassers. Die Software ermöglicht eine leichte Bedienung über den integrierten Bildschirm und bietet drei Programme mit einer Waschdauer zwischen 20 und 60 Sekunden. Die anschließende Trocknungsdauer beträgt 15 Sekunden. Wasch- und Trocknungszeiten sind werksseitig voreingestellt und können individuell angepasst werden.

Im Lieferumfang enthalten sind neben einem Granulat-Korb, 25kg Granulat und 30 Liter Waschflüssigkeit eine Druckluftpistole sowie zwei Antirutschmatten aus Gummi. (jg)

Weitere Informationen unter www.haweka-glauchau.de