Image
057470_secondary_4.jpeg
Foto: GYS
Das neue Bolzenschweißgerät verfügt über Hubzündung und Schutzgas – so wird auch das Schweißen von Aluminium zum Kinderspiel.

Ausbeultechnik

Mit Strom gegen Beulen: Gyspot Arcpull 200

Mit dem neuen Bolzenschweißgerät Gyspot Arcpull 200 setzt Schweißexperte GYS auf Hubzündung – mit diesem Verfahren lassen sich Bolzen auf Stahl- und Aluminiumkarossen sicherer setzen als bisher.

Beim Ausbeulen von Aluminium hat die Hubzündung des neuen Bolzenschweißgerätes deutliche Vorteile gegenüber einer kapazitiven Entladung. So zählen eine minimale Oxidation durch Einsatz von Schutzgas, einfachere Applikation in tieferen Beschädigungen oder dichtes Setzen der Ösen zur Erhöhung der Zugkraft dazu. Mit der präzisen passenden Linearmotor-Pistole lassen sich digital gesteuert auch Alu-Zugösen zur Außenhautinstandsetzung anschweißen. Dadurch erreicht man eine höhere Prozesssicherheit in Form von reproduzierbare präzise Ergebnisse und Durchbrandreduzierung auf der Blechgegenseite sowie ein besseres Finish nach Reparatur.

057470_0001.jpeg
057470_0001.jpeg
Klein, kompakt & leistungsstark: Das Gyspot Arcpull 200
058859.jpeg
058859.jpeg
Zusammen mit dem Gyspot Expert 400…
Dentstation Premium Expert_0001.jpeg
Dentstation Premium Expert_0001.jpeg
…bilden die beiden Geräte die Basis für die Dentstation – die starke Waffe gegen Beulen im Blech. 

Zusammen mit dem 2-phasiger 400 V Stahl-Ausbeulspotter Gyspot Expert 400 bildet diese Ausbeulstation eine flexible Variante mit einer hohen Ausgangsleistung bis 4500 A. Der Spotter bietet eine einfache, intuitive Bedienung durch wahlweise automatische oder manuelle Schweißauslösung und ein benutzerfreundliches Bedienfeld. Die zusätzlich unabhängige Einstellung von Schweißstrom und Zeit ermöglicht eine noch präzisere Kontrolle des Wärmeeintrages auf z.B. sehr dünnen, höherfesten Blechen. Mit dem neuen und überarbeitetem Zubehör und der Wahlmöglichkeit aus sieben spezifischen Werkzeugprogrammen lassen sich Außenhautschäden mit der GYS Dentstation im Handumdrehen behoben.

Foto: marcus höhn

VDA-Jahrespressekonferenz

Mattes: Beule zum Abschied

Bernhard Mattes sagt als Präsident des VDA am Jahresende Tschüss und nutzte die VDA-Jahres-Pressekonferenz am 4. Dezember zu Vorhersagen und Forderungen.

Foto: Volkswagen

Fahrzeuge

Die Spar-Stromer

Ein Elektroauto ist nicht zwangsläufig besonders umweltfreundlich. Neben der Frage nach der Stromquelle ist auch der Verbrauch entscheidend. Einige E-Autos sind da alles andere als vorbildlich. Hier die Top Five der sparsamsten E-Mobile.