Foto: Meyle

Weiterbildung

Meyle schult mit Trainmobil

Meyle bietet jetzt in Kooperation mit Trainmobil Weiterbildungen zu Fahrwerkstechnik und Assistenzsystemen an. Nebenbei erhofft sich der Hamburger Hersteller davon einen gewissen Werbeeffekt für die eigenen Produkte.

Das Kursangebot beinhaltet zwei eintägige Kurse zur Fahrwerkstechnik, bestehend aus einem Theorie- und einem Praxisteil: Fahrwerkstechnik I umfasst das Thema Achsvermessung und gibt Tipps und Tricks zu Diagnose und Reparatur von Pkw-Fahrwerken. Der Aufbaukurs Fahrwerkstechnik II vertieft die Kenntnisse und erweitert diese um die Justierung von Kamerasystemen. Bei Fahrwerkstechnik und Assistenzsysteme I und II werden die Schulungsinhalte beider Kurse an einem zweitägigen Training miteinander kombiniert.

„Die Werkstatt der Zukunft bringt komplett neue Themen auf die Agenda unserer Kunden und wir wollen sie dabei unterstützen, für Zukunftsthemen bestens vorbereitet zu sein“, erklärt André Sobottka, Vorstand für Vertrieb, Marketing amp; Kommunikation bei Meyle.

Die Schulungen richten sich an Werkstattmitarbeiter, die Fahrwerksprüfungen durchführen. Interessenten können sich für Auskünfte über Trainingsinhalte, Verfügbarkeiten und Kursdaten direkt an ihren Groß- und Fachhändler wenden. Mit Trainmobil hat sich Meyle einen kompetenten Partner an die Seite geholt, der jedes Jahr rund 2.000 Kfz-Trainings anbietet. Das komplette Angebot ist unter www.trainmobil.de/katalog zu finden.

Aus- und Weiterbildung

Neue Workshops auf der Automechanika: Jetzt anmelden

Digitalisierung und neue technologische Entwicklungen stellen Kfz-Werkstätten vor neue Herausforderungen. Die Automechanika bietet daher diverse praxisorientierte Workshops an. Die Registrierung ist ab sofort möglich.

Weiterbildung

Knoll-Training: Grundlagen und Zukunftsthemen

Mit einem neuen Online-Trainingsportal verspricht der Teilehändler Werkstätten besseren Zugang. Besonders gefragt sind die Themen Hochvolttechnik und OE-Diagnose.

Motor und Antrieb

So arbeitet man sicher unter Strom

Durch den Einzug der Elektromobilität in die Kfz-Werkstatt steigen die Anforderungen bei Reparatur, Wartung und Messtechnik stetig. Für Arbeiten an Hochvoltsystemen bei Hybridfahrzeugen ist Extra-Know-how durch Hochvolt-Trainings für Reparatur von Hybrid- und Elektrofahrzeugen erforderlich. Wir zeigen, wie mit einfacher, geführter Messtechnik sicher die Spannungsfreiheit geprüft werden kann.

Aus- und Weiterbildung

E-Learning-Programme für Berufsschulen

Bosch bietet jetzt Ausbildungsinhalte von Berufsschulen und Bildungseinrichtungen auch als E-Learning-Module an. Damit reagiert das Unternehmen auf die steigenden Anforderungen in der Berufsausbildung im Werkstattbereich.