Foto: Mahle

Werkstatt-Ausrüstung

Mahle: Neues Servicegerät für Automatikgetriebe

Die Nachfrage nach Automatikgetrieben steigt – und damit auch die Nachfrage nach Serviceleistungen für diese Getriebeart. Das neue ATX 180 von Mahle verpricht einen noch einfacheren und präziseren Service.

Wie alle Betriebsmittel im Fahrzeug unterliegt auch das Getriebeöl der Alterung und Abnutzung. „Mit einem regelmäßig durchgeführten Ölwechsel haben Autofahrer länger Freude an ihrem Getriebe“, sagt Olaf Henning, Geschäftsführer der Mahle Aftermarket GmbH. Für einen besonders einfachen und individuellen Service des Automatikgetriebes bietet der Hersteller den Werkstätten mit dem ATX 180 nun die zweite Generation der Servicegeräte für Automatikgetriebe an. Das ATX 180 führt den Mechaniker mit einer intuitiven Menüstruktur durch den Service. Dem Mechaniker stellt das Gerät alle relevanten Serviceinformationen für einen automatischen Ablauf zur Verfügung: von der Eingabe der Servicedaten wie Ölsorte, Füllmengen, Filter- und Adapterinformationen über den richtigen Anschluss am Getriebe bis hin zu Arbeitsanweisungen und Prüfhinweisen. Für einen Schnell-Service können auch einzelne Schritte wie Reinigung oder Spülung manuell angewählt werden. 

„Mit dem neuen ‚Zero Cross‘-Konzept ist es uns gelungen, ein derzeit einzigartiges Servicekonzept in Sachen Reinheit beim Wechsel der Getriebeölsorte auf den Markt zu bringen“, betont Olaf Henning. Das Wechseln von Ölsorten erfolgt über einfach austauschbare Ölbehälter. Durch einen speziell entwickelten Hydraulikkreislauf in Verbindung mit der Software kann die Werkstatt das ATX 180 mit einer geringen Menge an Frischöl sicher auf ein neues Getriebe und damit eine neue Ölsorte umstellen. Wie von einigen Fahrzeugherstellern vorgegeben, ist eine Vermischung von verschiedenen Öltypen somit ausgeschlossen. Ein ausgeklügeltes Sicherheitskonzept zudem sorgt dafür, dass der Zu- und Ablauf des Getriebeöls durchgehend überwacht und somit der erforderliche Ölstand während der Spülung im Getriebe sichergestellt wird.

Erst vor kurzem hat Mahle zahlreiche neue Ölfilter für Automatikgetriebe auf dem Markt eingeführt. In Kombination mit dem ATX 180 bietet Mahle somit einen umfassenden Automatikgetriebeservice aus einer Hand an. Auch bei Getriebeölfiltern sind regelmäßige Filterwechsel erforderlich: Sie sorgen für geringeren Verschleiß und somit eine längere Lebensdauer des Getriebes. (jg)

Techniktipp

Das kleine Einmaleins des Getriebeölwechsels

Ersatzteilanbieter bieten praktisches Wissen zum Download: Meyle veröffentlichte jüngst technische Tipps zum Öltausch für Pkw-Automatikgetriebe.

Schmierstoffe und Additive

Liqui Moly: Komplettpaket für den Ölwechsel beim Automatikgetriebe

Zum Thema Ölwechsel für Automatikgetriebe halten viele Werkstätten eher Abstand: zu kompliziert und zu wenig Erfahrung damit. Dass es auch einfach geht, zeigt Liqui Moly. Der Motorenöl- und Additivspezialist stellt auf der Automechanika ein komplettes Geschäftsmodell für Werkstätten vor.

Werkstatt-Ausrüstung

Veedol unterstützt beim Servicegeschäft

Den schnellen und sicheren Wechsel von Automatikgetriebeöl, verbunden mit einer Reinigung des Getriebes, ermöglichen die jetzt von der Öl-Traditionsmarke Veedol angebotenen Werkstattgeräte AGS 10 und AGS 20.

Schmierstoffe und Additive

Komplettpakete von ZF für den Getriebeölwechsel

Die Ölwechselkits von ZF Aftermarket sind für diverse Fahrzeugmodelle geeignet, die über ein ZF-Automatgetriebe mit fünf, sechs oder acht Gängen verfügen. Die maßgeschneiderten Pakete enthalten alle Teile, die für den Getriebeölwechsel benötigt werden.