Image
portraet-arleth-mahle.jpeg
Foto: Mahle
Matthias Arleth

Personalie

Mahle: Matthias Arleth wird CEO

Der Diplom-Ingenieur rückt 2022 an die Spitze von Mahle. Beim Stuttgarter Zulieferer folgt Matthias Arleth auf Jörg Stratmann und Interims-Chef Michael Frick.

Matthias Arleth tritt zum 1. Januar 2022 die Nachfolge von Jörg Stratmann als CEO und Vorsitzender der Geschäftsführung bei Mahle an. Stratmann hatte den Autozulieferer im März verlassen (wir berichteten). Mit der Berufung von Arleth endet die kommissarische Leitungsfunktion von Michael Frick. Der neue Manager an der Spitze kommt von Webasto, wo er zuletzt als stellvertretender Vorstandsvorsitzender tätig war.

„Mit Matthias Arleth haben wir sowohl einen ausgewiesenen Experten für Produktentwicklung in den Zukunftstechnologien als auch einen konsequenten Treiber von Transformationsprozessen gewonnen“, erklärte Prof. Dr. Heinz K. Junker. Für den ehemaligen Webasto-Manager sprechen dem Mahle-Aufsichtsratsvorsitzenden zufolge u.a. seine Erfahrungen bei Automobilherstellern als auch Zulieferern. Hinzu kämen Kompetenzen bei der Entwicklung von Lösungen für die E-Mobilität, heißt es. So war Arleth bei Seat sowie der Magna E-Car Systems tätig.

Bei Webasto arbeitete er seit 2011 – zuerst ab 2013 als stellvertretender Vorstandvorsitzender bei Webasto Sunroofs & Components und dann als Vorstandsmitglied der Webasto SE. Ab 2017 übte er den stellvertretenden Vorstandsvorsitz aus. Michael Frick hatte die Interims-Führungsfunktion zusätzlich zu seiner Verantwortung als Finanz- und IT-Chef bei Mahle inne. Er habe in dieser Übergangszeit Mahle durch schwieriges Fahrwasser gesteuert und die Zusammenarbeit innerhalb der Geschäftsführung auf ein neues Niveau gehoben, lobte Prof. Dr. Heinz Junker und versprach: „Er wird als stellvertretender Vorsitzender der Geschäftsführung eng mit Matthias Arleth zusammenarbeiten.“

TIPP: Sie interessieren sich für Neuigkeiten, Trends und Entwicklungen der Kfz-Zuliefererindustrie? Der amz.de-Newsletter informiert Sie zweimal wöchentlich. Jetzt gleich anmelden!

Image
mahle_joergstratmann_16-9.jpeg

Mahle-CEO Stratmann geht von Bord 

Mahle-Chef Jörg Stratmann wird mit Wirkung zum 31. März 2021 seine Ämter im Mahle-Konzern niederlegen. Die Nachfolge steht noch nicht fest, soll aber zeitnah geklärt werden.

Image
Arnd Franz wechselte 2019 von Mahle weg in den Teilehandel. Im November soll er als CEO zu Mahle zurückkehren.

Personalie

Mahle: Berufung von Arnd Franz bestätigt

Der Zulieferer will Geschäftsführung neu besetzen: Arnd Franz kommt als neuer CEO von LKQ und Markus Kapaun wird Finanzchef. Varun Laroyia soll LKQ Europe leiten.

    • Teilegroßhandel, Zulieferindustrie
Image
Sobald Silke Maurer und Marcel Bartling (beide im Bild) an Bord sind, bilden sie gemeinsam mit Holger Engelmann (Vorsitz), Arne Kolfenbach (CFO) und Freddy Geeraerds den Vorstand der Webasto SE.

Personalie

Webasto erweitert Vorstand

Silke Maurer und Marcel Bartling komplettieren den Vorstand. Die Diplomingenieurin war zuvor bei BSH und BMW tätig. Bartling kommt von Hella.

    • Elektromobilität, Ladesäule, Zulieferindustrie
Image
Die Wege von Dr. Jan Mrosik und Knorr-Bremse trennen sich.

Personalie

Neues Führungspersonal bei Knorr-Bremse

Dr. Jan Mrosik verlässt Knorr-Bremse. Seine Nachfolge als Vorstandsvorsitzender soll vorübergehend Frank Markus Weber übernehmen. Bernd Spies leitet die Division Nutzfahrzeuge.

    • Nutzfahrzeuge