Ersatzteile für Oldies

Mahle erweitert Programm für Oldtimer

Auf der Retro-Classic in Stuttgart hat Traditionshersteller Mahle sein erweitertes Produktprogramm für Oldtimer vorgestellt. Damit den Fahrern historischer Pkw nicht der Nachschub ausgeht, fertigt man künftig auch Kleinstserien.

Da sich Oldtimer wachsender Beliebtheit erfreuen, reagiert auch Mahle Aftermarket auf die aktuelle Entwicklung und hat sein Portfolio in der „Classic Line“ schon auf mehr als 1600 Artikel ausgeweitet. Neben Zylindern, Kolben und Kolbenringen finden sich auch Ventile und Gleitlager wieder, deren Herstellung von den jeweiligen Fahrzeugherstellern schon längst eingestellt wurde.

Foto: Mahle

„Ab sofort können wir auch Kleinstmengen klassischer Ersatzteile anfertigen“, erklärt Niko Johanndis, Leiter Mahle Aftermarket. Die Ersatzteile werden auf modernen Fertigungsanlagen nach Original-Spezifikationen gefertigt, sodass die Ersatzteilversorgung künftig gesichert ist. Künftig will man das Angebotan teilen für historische Fahrzeuge weiter ausbauen. Die Teile werden fast ausschließlich nach den Originalzeichnung gefertigt - viele Teile wurden ab den 1950er Jahren für die Erstausrüstung gemeinsam mit den OEMs entwickelt und anschließend in Serien gebaut.

Um Werkstätten und Kunden auf dem Laufenden zu halten, hat Mahle den „Classic Line“ Katalog aktualisiert. Dieser ist Online oder als gedruckte Version über die Website des Herstellers erreichbar .

Begehrter Nachschub

Bosch legt Oldtimerscheinwerfer neu auf

Bosch Classic hatte sich zu der Nachfertigung auf den originalen Werkzeugen entschlossen, weil die Nachfrage aus dem Markt nach den Scheinwerfern mit dem Bosch-Logo immer größer wurde.

Foto: Mahle

Gedruckt statt geschmiedet

Mahle: Kolben aus dem 3D-Drucker

Kolbenspezialist Mahle hat gemeinsam mit Porsche Kolben im 3D-Druck-Verfahren hergestellt und im 200 Stunden Dauerlauft im Motor des 911 GT2 RS erprobt.

Ersatzteile

Brembo erweitert Programm

Der italienische Zulieferer führt 300 neue Bremssattel-Sätze im Sortiment. Zudem verbessert Brembo die Korrosionsbeständigkeit in der Erstausrüstung.

Foto: DENSO

DENSO hat mehr

Kompressor-Programm erweitert

Noch mehr Klimkompressoren von DENSO: Der OE-Hersteller erweitert sein Lieferprogramm um 25 neue Kompressoren für insgesamt 235 Fahrzeugtypen.