Image
Arnd Franz wechselte 2019 von Mahle weg in den Teilehandel. Im November soll er als CEO zu Mahle zurückkehren.
Foto: Mahle/ Wolfram Scheible
Arnd Franz wechselte 2019 von Mahle weg in den Teilehandel. Im November soll er als CEO zu Mahle zurückkehren.

Personalie

Mahle: Berufung von Arnd Franz bestätigt

Der Zulieferer will Geschäftsführung neu besetzen: Arnd Franz kommt als neuer CEO von LKQ und Markus Kapaun wird Finanzchef. Varun Laroyia soll LKQ Europe leiten.

Mahle hat eine wichtige Personalmeldung bestätigt. Wie der Stuttgarter Autozulieferer am Montag bekannt gab, wird Arnd Franz ab November neuer CEO und Vorsitzender der Geschäftsführung. Der Diplom-Kaufmann kommt vom Teilegroßhändler LKQ Europe GmbH. Beim Teilehandelshaus aus Zug (Schweiz) soll einer LKQ-Meldung zufolge Varun Laroyia, bisher Executive Vice President und Chief Financial Officer, die Lücke füllen und Chief Executive Officer und Managing Director werden.

Interimschef Michael Frick verlässt Mahle auf eigenen Wunsch. Er leitet als CFO das Finanz-Ressort und hat vorübergehend auch die Geschäftsführung inne, seit im April Matthias Arleth zurücktrat. Sein Nachfolger als Finanzchef wird laut Unternehmensmeldung Markus Kapaun, der seit knapp 20 Jahren im Konzern tätig ist. Seit 2020 ist er Vice President Finance & Accounting Europe bei Mahle und gleichzeitig Mitglied der Geschäftsführung der Mahle Behr Verwaltung GmbH.

„Ich freue mich, dass wir mit Arnd Franz einen erfahrenen und sehr technikaffinen General Manager mit ausgewiesener Expertise in der Automobilindustrie für die CEO-Rolle gewinnen konnten“, so Prof. Dr. Heinz K. Junker, Vorsitzender des Mahle-Aufsichtsrats. „Er kennt den Konzern dank seiner verschiedenen früheren Aufgaben im Unternehmen bestens und ist in der Branche hervorragend vernetzt.“ Er verwies damit u.a. auf die 18-jährige Karriere von Arnd Franz bei Mahle: 2001 startete der gebürtige Stuttgarter als Geschäftsführer bei Mahle Tennex in den USA. Ab 2006 fungierte Franz als Mitglied der Konzernleitung mit Verantwortung für den Aftermarket, bevor er von 2013 bis 2019 auch Vertrieb und Anwendungsentwicklung verantwortete. 

TIPP: Sie interessieren sich für das Kfz-Gewerbe und den Autoteilehandel? Der amz.de-Newsletter informiert Sie aktuell über Entwicklungen und Hintergründe. Jetzt gleich anmelden!

Image
Markus Kapaun wird neuer CFO von Mahle.
Foto: Mahle/ Wolfram Scheible
Markus Kapaun wird neuer CFO von Mahle.
Image
Arnd Franz kam vor dreieinhalb Jahren von Mahle zu LKQ. Die „WirtschaftsWoche“ kündigte am Montag an, der Manager will zurück an den Neckar.

Personalie

Mahle: Kommt Arnd Franz zurück?

Die Branche spricht über einen möglichen Wechsel von Arnd Franz: Der Wirtschaftspresse zufolge plant der Manager einen Wechsel von LKQ zu Mahle.

    • Teilegroßhandel, Zulieferindustrie
Image
Sobald Silke Maurer und Marcel Bartling (beide im Bild) an Bord sind, bilden sie gemeinsam mit Holger Engelmann (Vorsitz), Arne Kolfenbach (CFO) und Freddy Geeraerds den Vorstand der Webasto SE.

Personalie

Webasto erweitert Vorstand

Silke Maurer und Marcel Bartling komplettieren den Vorstand. Die Diplomingenieurin war zuvor bei BSH und BMW tätig. Bartling kommt von Hella.

    • Elektromobilität, Ladesäule, Zulieferindustrie
Image
LKQ_Team_16-9.jpeg

Teilegroßhandel

Minus beim Umsatz, Marge über Plan

Der US-amerikanische Teilehandelskonzern LKQ hat seine Ergebnisse für das Corona-Jahr 2020 veröffentlicht. Trotz rückläufiger Umsätze lag die Marge Dank verschiedener Maßnahmen zur Kostensenkung über den Erwartungen.

    • Teilegroßhandel
Image
portraet-arleth-mahle.jpeg

Personalie

Mahle: Matthias Arleth wird CEO

Der Diplom-Ingenieur rückt 2022 an die Spitze von Mahle. Beim Stuttgarter Zulieferer folgt Matthias Arleth auf Jörg Stratmann und Interims-Chef Michael Frick.

    • Zulieferindustrie