Image
MA-STAR_55_169.jpeg
Foto: Maha
Nun mit 5,5 Tonnen Tragkraft: die Maha Star 5.5

Für schwere Fahrzeuge

Maha Star 5.5 – Zwei-Säulen-Hebebühne hebt nun 5,5 Tonnen

Der Hebebühnenspezialist erweitert seine „Star“ Baureihe um ein besonders starkes Modell mit 5,5 Tonnen Hubkraft. Elektroautos, schwere SUVs und Transporter setzen derartige Bühnen voraus.

Wie schon die MA Star 3.5 verfügt auch die neue MA Star 5.5 über die 3-fache Sicherheit. Dafür sorgen das bewährte Spindel-Mutterpaket mit Gewinde-Selbsthemmung, die von Maha entwickelte, einzigartige Mutterbrucherkennung „Giraffe“ sowie die serienmäßig integrierte Motorbremse. Ebenso zeichnet sich die MA Star 5.5 durch die bekannten fünf Sterne aus.

LED-Leiste.jpeg
LED-Leiste.jpeg
Egal ob LED-Beleuchtung….
MA-STAR_5-5_Radgreiferaufnahme.jpeg
MA-STAR_5-5_Radgreiferaufnahme.jpeg
…oder Radgreifer für freies Arbeiten am Unterboden. Zahlreiche Zusatzoptionen stehen den Werkstätten zur Verfügung
MA-STAR_5500kg_3D_2.jpeg
MA-STAR_5500kg_3D_2.jpeg
Die Montage ist durch Steckverbindungen schnell erledigt

Die Werkstatt kann die Bühne mit passender Zusatzoptionen an die eigenen Bedürfnisse anpassen. Dazu gehören die LED-Beleuchtung oder die für den Typ 5.5 spezifischen Radgreiferaufnahmen für Sonder- und Elektrofahrzeuge. Letztere ermöglichen einen uneingeschränkten Zugang zur Fahrzeugunterseite und erleichtern damit den Aus- und Einbau von Fahrzeugbatterien. Diese Aufnahmen sind ebenso ideal für Kommunalfahrzeuge wie Straßenkehrmaschinen, die häufig über keine Aufnahmepunkte für Tragarme verfügen.

Die MA Star mit 5,5 Tonnen Traglast kann ab Ende März 2021 bestellt werden. Das  Maha Serviceteam steht bereit, die neuen Zwei-Säulen- Hebebühnen – unter Einhaltung der Hygienevorschriften – beim Kunden aufzubauen. Dank der „Plug‘n‘Play“ Technik für die Versorgungsleitungen, der schwenkbaren Kabelbrücke und der Steckverbindungen auf der Platine für die Sensoren und Optionen wird eine zügige und problemlose Montage ermöglicht.

Image
Anja Heinl und Martin Litwinschuh leiten den Fachbereich B2B in den kommenden zwei Jahren.

ASA-Bundesverband

Neuausrichtung unter neuer Führung

Anja Heinl, Geschäftsführerin beim Hebebühnenspezialisten ATH-Heinl, und Martin Litwinschuh, Leiter Werkstattausrüstung beim Handelshaus LKQ/Stahlgruber, übernehmen die Leitung des ASA-Fachbereichs Business to Business (B2B).

    • Organisationen und Verbände
Image

Nutzfahrzeug Wartung

Autopstenhoj: Produktvideo für Transporter-Hebebühne Biglift 2.65 Saaa

Für Arbeiten an Transportern und leichten Nutzfahrzeugen ist eine stabile Hebebühne unverzichtbar. Autopstenhoj präsentiert die 6,5 to Unterflurbühne nun auch mit Video.

    • Werkstatt-Ausrüstung
Image
Stark genug auch für schwere Stromer – die neue 2-Säulen-Hebebühne Mascot 40

Hubstark

Autopstenhoj präsentiert 4-Tonnen-Hebebühne Mascot 40

Der Hebetechnikspezialist erweitert sein Portfolio um eine neue Zwei-Säulen-Hebebühne, die mit ihrer Tragfähigkeit von vier Tonnen auch die schwersten Elektrofahrzeuge und Campervans stemmt.

    • Hebetechnik
Image

Neue Hebebühne

Fünf Tonnen auf vier Säulen

Vier-Säulen-Hebebühnen sind besonders stabil und eignen sich deswegen nicht nur als Transporter-Bühne, sondern auch als Basis für einen Achsmessplatz. ATH-Heinl firmiert sein Programm um.

    • Werkzeuge, Werkstatt-Ausrüstung