Foto: Liqui Moly

0W-20

Liqui Moly: Öl für die neuesten Mercedes-Motoren

Egal ob Dieselmotor OM 654 oder einer der beiden Benziner M264 bzw. M256 – die neuesten Euro 6 Aggregate von Mercedes verlangen nach einem neuen Öl.

Die neuesten Pkw-Motoren von Mercedes benötigen ein ganz spezielles Öl. Ein solches Öl benötigen aktuelle Modelle der E-Klasse von Mercedes sowie auch einige Modelle in der C- und S-Klasse. Darunter sind Dieselfahrzeuge mit dem Vierzylinder Om 5654 genauso wie Benziner mit Vierzylinder- (M264) oder Reihensechszylinder (M256) und deren Hybridableger. Das Top Tec 6300 ist offiziell von Mercedes nach Blatt MB 229.71 freigegeben. Außer für neue Mercedes-Modelle ist das Top Tec 6300 auch für Jaguar- und Land Rover-Modelle geeignet (STJLR.51.5122).

„Je dünner das Öl ist, desto weniger innere Reibung hat es und desto effizienter arbeitet der Motor“, sagt Oliver Kuhn. Das ist eine der vielen Stellschrauben bei der Motorenentwicklung, um Verbrauch und Emissionen zu senken. „Die Herausforderung dabei ist es, trotz dieser niedrigen Viskosität die Schmierung auch unter Extrembedingungen sicherzustellen.“ Außerdem ist es aschearm. Das heißt, dass Verbrennungsrückstände des Öls nicht die Abgasnachbehandlungssysteme belasten. Mit einem anderen Öl würden zum Beispiel der Diesel- oder Benzinpartikelfilter frühzeitig verstopfen und müsste für viel Geld ausgetauscht werden.

Wie andere moderne Motoröle ist auch das Top Tec 6300 so speziell, dass es nicht für andere Fahrzeuge verwendet werden darf. Wird es in einen Motor eingefüllt, der nicht dafür ausgelegt ist, drohen starker Verschleiß und sogar Motorschäden. Oliver Kuhn: „Das ist der Preis für die immer effizienteren Motoren: Öl wird zu einem flüssigen Ersatzteil, das nur für ganz bestimmte Motoren passt.“

Öl für ausgewählte Japaner

Liqui Molys dünnstes Öl

Liqui Moly bringt ein 0W16 Öl auf den Markt – auf diese Viskosität setzten bisher vor allem japanische Hersteller, außerhalb von Japan sind die dünnen Öle bisher kaum gebräuchlich.

Schmierstoffe und Additive

Neues Opel-Öl von Liqui Moly

Mit dem Special Tec DX1 bringt Liqui Moly ein Öl auf den Markt, das von den neuen Benzinern von Opel und General Motors benötigt wird. Das spezialisierte Öl kann bei einigen Motoren gefährlichen Zündproblemen verbeugen.

Dünnes Öl für schnelle Briten

Liqui Moly: 0W20 für Jaguar und Land Rover

Um die innermotorische Reibung zu senken und so Kraftstoff und Emissionen einzusparen, geht der Trend zu immer dünnflüssigeren Ölen.

Identische Technologie-Bausteine

Die Baukasten-Benziner

Innovationsfeuerwerk bei Daimler: Neue Vier- und Sechszylindermotoren nutzen aus Kostengründen identische Technologie-Bausteine, ein 48-Volt-Hybrid soll die Effizienz erhöhen.