Image
Leven Nutzfahrzeuge pflegt seine Servicepartnerschaften. Die Hersteller honorieren dieses Engagement, wie der aktuelle Service-Award von Schmitz Cargobull zeigt: Die Werkstatt aus Nettetal in Nordrhein-Westfalen zählt zu den besten Partnern in Europa.
Foto: Martin Schachtner
Leven Nutzfahrzeuge pflegt seine Servicepartnerschaften. Die Hersteller honorieren dieses Engagement, wie der aktuelle Service-Award von Schmitz Cargobull zeigt: Die Werkstatt aus Nettetal in Nordrhein-Westfalen zählt zu den besten Partnern in Europa.

Schmitz Cargobull-Serviceaward

Leven Nutzfahrzeuge ist „Service Partner des Jahres“

Schmitz Cargobull hat die Auszeichnung “Service Partner of the Year 2023“ verliehen. Je ein Sieger aus 33 Märkten wurde prämiert. Der deutsche Meister heißt Leven und kommt aus dem äußersten Westen der Republik.

Schmitz Cargobull hat für 2023 wieder die besten Werkstätten und Service-Stützpunkte aus 33 Ländern in ihrem Servicepartner-Netzwerk ermittelt. Bestnoten in der Bewertung durch das Aftermarket-Team des Fahrzeugbauers gibt es für Engagement in der Kategorie “Pannenhilfe“ sowie eine gute „Geschäftsentwicklung Ersatzteile“, heißt es in der Mitteilung. Wichtig sind also eine gute Annahmerate von vermittelten Pannenfällen, eine hohe Ersatzteilverfügbarkeit sowie eine positive gemeinsame Geschäftsentwicklung. Eine optimale Abwicklung der Full Service-Verträge sowie der Gewährleistungsfälle stehen gleichfalls hoch im Kurs.

In Österreich macht in der aktuellen Auswertung TIP Trailer Services Austria das Rennen. Bei den Eidgenossen landete Etter's FrigoService aus dem Kanton Bern ganz vorne. Der deutsche Meister 2023 heißt Leven Nutzfahrzeuge und kommt aus Nettetal in Nordrhein-Westfalen. Ein zweiter Standort befindet sich in Mönchengladbach – beide verfügen zudem über einen MAN-Servicevertrag. In puncto Breakdown-Service bzw. Ersatzteilverfügbarkeit sind die Westdeutschen Spezialisten: Eine mobile Serviceflotte und ein gelber Abschlepplaster sorgen für einen 24-Stunden-Reparatur-Notdienst. Zudem gibt es den Angaben zufolge einen Ersatzteilenotdienst. Dazu muss man wissen: Leven Nfz ist schon lange dabei (Gründung 1919) und hat das Geschäft im Laufe der vergangenen hundert Jahre diversifiziert. Gestartet war man mit Agrartechnik. Neben mechanischem sowie neuerdings mechatronischem Werkstattwissen verfügt das Unternehmen über einen eigenen Teilehandel und ist Carat-Gesellschafter beziehungsweise GVA-Mitglied. In den vor einigen Jahren umgestalteten Räumlichkeiten finden sich über 20.000 Lagerartikel, heißt es auf der Unternehmens-Webseite.

Schmitz Cargobull ist in über 40 Ländern aktiv. Den Service vor Ort übernehmen hauptsächlich autorisierte Servicepartner wie Leven, Etter’s oder TIP Trailer Services. Damit die Nutzfahrzeugtechniker vor Ort gute Qualität abliefern und die Ausfallzeiten niedrig halten, bietet der Trailer-Fabrikant Weiterbildungen im Cargobull Campus. Geschult werden insbesondere die Bereiche Trailer, Reifen, Kühlmaschine sowie das TrailerConnect-Telematiksystem. Nur so können Partnerwerkstätten eine hohe Einsatzfähigkeit (neudeutsch: „Uptime“) für die Fuhrbetriebe, also die Kundschaft sowohl von Schmitz Cargobull wie auch der Nfz-Werkstätten, sicherstellen: Laut Britta Sprey geht es bei der Prämierung um Motivation und auch um Qualitätssicherung. „Wir fragen keine Momentaufnahme ab, vielmehr soll die Leistungsentwicklung der Partner in den Blick rücken. Für diese kontinuierliche und konsistente Zusammenarbeit sind übrigens nicht nur große Partner wichtig, sondern auch kleine, unabhängige Betriebe. Diese erzielen zwar nicht die großen Umsätze, sind aber sehr wichtig für unser Serviceversprechen im Netzwerk“, erklärte die Geschäftsführerin von Cargobull Parts & Services im amz-Interview.

Image
Britta Sprey, Managing Director Aftersales und Christoph Dehne, Director Aftersales – Service Net freuen sich mit den Preisträgern.
Foto: Schmitz Cargobull
Britta Sprey, Managing Director Aftersales, und Christoph Dehne, Director Aftersales – Service Net, freuen sich mit den Preisträgern.

Die Gewinner sind: Österreich: TIP Trailer Services Austria GmbH/ Bosnien/Herzegowina: Transkop d.o.o. Tuzla, P.J. Truck - Service/ Belgien: Trailer Service Lecluyse nv/ Bulgarien: Intercamion Company EOOD/ Schweiz: Etter's FrigoService/ Tschechien: Hoffmann & Žižák spol. s r.o./ Deutschland: Leven Nutzfahrzeuge GmbH & Co. KG/ Dänemark: Dansk Køleservice ApS/ Estland: Cargoservice OÜ/ Spanien: Talleres Pamendi S.L./ Finnland: Helsingin Autokylmä Oy/ Frankreich: Scania Alsace France S.A.S/ Großbritannien: J M Refrigeration/ Griechenland: CargoCool Hellas/ Kroatien: Frigo-Lo/ Ungarn: He-Ge Kft./ Irland: Mulvey Refrigeration Technology/ Italien: Officina Alberti SRL/ Kasachstan: RTB Service-Center/ Litauen: Hanse Trailer UAB/ Lettland: TEHPARK-D SIA/ Mazedonien: Truck Boss Dooel/ Niederlande: Bouwheer Zeewolde B.V./ Norwegen: IPS Skala Service AS/ Polen: KM Serwis W. Kożuchowski - J. Marciniak Spółka Komandytowa/ Portugal: Confortruck/ Rumänien: Trans Dan Mir S.R.L./ Serbien: Braca Crnomarkovic d.o.o./ Schweden: HBG Transportkyla AB/ Slowenien: SIGR d.o.o./ Slowakei: Central Europe Trailer s.r.o./ Türkei: DMS-AKTAŞ OTOMOTİV NAK.MAK.İNŞ.SAN.VE TİC.LTD.ŞTİ/ Ukraine: Autokomplekt Ltd

TIPP: Sie interessieren sich für Neuigkeiten, Trends und Entwicklungen der Nutzfahrzeugindustrie? Der amz.de-Newsletter informiert Sie zweimal wöchentlich. Jetzt gleich anmelden!

Image
Im Juli 2020 folgte Britta Sprey auf den langjährigen Geschäftsführer Dr. Peter-Hendrik Kes und verantwortet seither das Ersatzteilgeschäft bei Schmitz Cargobull. DIe studierte Betriebswirtin und Logistikspezialistin arbeitet seit 2003 beim Fahrzeughersteller.

Markenservice

Schmitz Cargobull: „Servicepartner sorgen für hohe Uptime“

Schmitz Cargobull führt einen Relaunch bei Qualifizierung und Digitalisierung durch. Wie wichtig das Werkstattnetz in Hinblick auf das Qualitätsversprechen der Marke ist, erklärt Britta Sprey, Geschäftsführerin von Cargobull Parts & Services.

    • Auflieger + Anhänger, Nutzfahrzeuge
Image
Christian Renfordt verantwortet als neuer „Director Parts Sale“ Vertrieb, Produkt Management sowie  Pricing des internationalen Ersatzteilmanagements der Cargobull Parts & Services GmbH.

Personalie

Schmitz Cargobull: Christian Renfordt verantwortet Teilevertrieb

Der Wirtschaftsingenieur kommt von Westfalia-Automotive. Als neuer Verkaufsleiter Ersatzteile bei der Cargobull Parts & Services GmbH plant Christian Renfordt eine Portfolioerweiterung.

    • Aufbauten, Auflieger + Anhänger, Fahrzeughersteller, Nutzfahrzeuge, Teilegroßhandel
Image

Service-Award

DAF sucht Top-Techniker

Der Hersteller veranstaltet einen „Technician of the Year“-Wettbewerb. Die Vorrunde hat begonnen, das Finale ist für Februar 2024 angesetzt.

    • Fahrzeughersteller, Lkw + Bus, Nutzfahrzeuge
Image
amz-Redakteur Martin Schachtner (li.) im Gespräch mit Anton Bigelmaier, 

Aufbauten

Kögel: „Nicht jeder Partner kann alle Arbeiten beherrschen“

Der Trailer-Hersteller Kögel kommt europaweit auf fast 1.000 Servicepartner. Im amz-Interview erklärt Aftermarket-Bereichsleiter Anton Bigelmaier, wie der Netzzugang geregelt ist. Ein neuer „Partner“ entsteht derzeit auf dem Werksgelände: Kögel bietet bald eigene Werkstattservices.

    • Aufbauten, Auflieger + Anhänger, Fahrzeughersteller, Teilegroßhandel, Nutzfahrzeuge