Image
Der Fahrwerksspezialist bietet nun auch ein Fahrwerk für den Elektrosportler Taycan an.
Foto: KW Automotive
Der Fahrwerksspezialist bietet nun auch ein Fahrwerk für den Elektrosportler Taycan an.

KW Automotive

Leistungseinstellbares Gewindefahrwerk für den Taycan

Das für den Elektrosupersportler Porsche Taycan gefertigte Gewindefahrwerk ermöglicht eine stufenlose Tieferlegung von bis zu 35 Millimetern. Das Besondere an dem Fahrwerk sind laut Hersteller die Hochleistungsdämpfer mit ihrer Mehrventiltechnologie.

Das Porsche Elektroauto Taycan war im Jahr 2021 mit 41.296 verkauften Einheiten das drittbeliebteste Porsche-Fahrzeug weltweit. Nun ist das KW V4 Gewindefahrwerk für den Elektro-Porsche erschienen. „Bei unserer KW V4 für den Taycan setzen wir auf unsere bekannte Mehrventiltechnologie“, so KW Brand Manager Florian Johann.

Image
Über Stellrädchen lassen sich Zug- und Druckstufe exakt auf das Fahrzeug abstimmen.
Foto: KW Automotive
Über Stellrädchen lassen sich Zug- und Druckstufe exakt auf das Fahrzeug abstimmen.

Bei der Entwicklung des Taycan-Gewindefahrwerks lagen laut KW Automotive der Fahrspaß und ein Gewinn der Fahr- und die Querdynamik im Fokus. Zusätzlich steigern die KW Dämpfer laut Hersteller mit ihrer einstellbaren Mehrventiltechnologie den Fahrkomfort bei einer maximalen Tieferlegung. „Durch die unabhängig im Lowspeed- und Highspeed-Bereich einstellbare Druckstufe sowie Zugstufe kann das voreingestellte Performance-Setting auf eine fahrkomfortorientierte Abstimmung intuitiv umgestellt werden“, beschreibt Florian Johann die Dämpfereinstellung. Mit 16 Klicks lassen sich die Zugstufenkräfte auf ein strafferes Handling oder mehr Komfort wechseln. Die beiden Druckstufen-Einstellrädchen erlauben das Einlenkverhalten und weitere Parameter wie etwa Abrollkomfort und Reifengrip zu berücksichtigen. Mit sechs Klicks in der Lowspeed-Druckstufe (sieben Kennlinien) sowie 15 Klicks in der Highspeed-Druckstufe (16 Kennlinien) steht so ein breites Fenster für eine individuelle Fahrwerkabstimmung zur Verfügung.

Im Lieferumfang des ab 5.716 Euro kostenden KW V4 Gewindefahrwerks liegt auch immer ein Teilegutachten bei. Laut diesem kann an der Vorderachse eine stufenlose Tieferlegung von 5 bis 30 Millimetern und an der Antriebsachse von 5 bis 35 Millimetern eingestellt werden.

TIPP: Sie interessieren sich für Reparaturtipps, technische Hintergründe und nützliche Werkzeuge? Der amz.de-Newsletter informiert Sie zweimal wöchentlich. Jetzt gleich anmelden!

Image
abt-elektrobulli.jpeg

Fahrzeugindividualisierung

Tuning: Der Winterschlaf ist beendet

Neuigkeiten zum Saisonbeginn: Die Messe Friedrichshafen lädt zur Online-Shopping-Tour. Abt feiert 125 Jahre. Eibach, H&R sowie KW Automotive haben neue Fahrwerks-Kits und Aktionen in petto.

    • Tuning und Zubehör
Image
Jürgen Wohlfahrth (li.) und Klaus Wohlfarth (re.) leiten ein Unternehmen mit weltweit 1.200 Mitarbeitern. Gestartet war Klaus Wohlfarth mit einem Einzelhandelshaus im schwäbischen Murrhardt.

Fahrwerksveredelung

KW Automotive: Vom Einzelhändler zum Welttuner

Gibt’s nicht, geht nicht, dachte sich Klaus Wohlfarth vor 30 Jahren: Als Handelsmann mit Rennsport-Faible entwickelte er kurzerhand das erste Gewindefahrwerk der Welt. Seit der Essen Motor Show 1995 zeigt sich: Der Bedarf der globalen Tuning-Szene bleibt groß.

    • Fahrwerk, Tuning und Zubehör
Image
Für den beliebten SUV bietet der japanische Hersteller nun auch im Aftermarket einen passenden Dämpfer an.

Citroën

C5 Aircross: Dämpfer nun für den Aftermarket verfügbar

Citroën setzt beim C5 Aircross auf einen Stoßdämpfer mit zusätzlichen hydraulischen Anschlägen – KYB ist nun der erste Hersteller, der den Dämpfer auch für den  Aftermarket anbietet.

    • Stoßdämpfer
Image
Bei Arbeiten am Fahrwerk des Golf 7 & 8 sind kleine Details für die korrekte Ausrichtung wichtig

Golf VII und VIII

Trapezförmige Domlager erfordern exakte Ausrichtung

Werkstätten, die bei einem Golf VII oder VIII Stoßdämpfer oder Federn ersetzen, sollten sich unbedingt informieren, um Geräusche, schwammiges Fahrgefühl und Reifenverschleiß zu vermeiden.

    • Achsvermessung, Fahrwerk, Stoßdämpfer