Nutz-
fahrzeuge
25.01.2019

Kurz Karkassenhandel Standorte erneut zertifiziert

Die beiden Standorte von Kurz Karkassenhandel in Landau und in Wendlingen sind erneut als Altreifen- und Gummi-Entsorgungsfachbetrieb zertifiziert worden. Zudem haben die Mitarbeiter in Landau neue Büroräume bezogen. Am Standort Wendlingen wurde eine neue Waage installiert.

 - 
Foto: akl/Gummibereifung

Im Oktober 2018 fand in den Betrieben Wendlingen und Landau das Audit statt, seit Januar 2019 sind die Betriebe erneut als Entsorgungsfachbetriebe zertifiziert. Damit erfüllt Kurz Karkassenhandel die Anforderungen des Paragrafen 56 Kreislaufwirtschaftsgesetzes und stellt sicher, dass Mensch und Umwelt bei der Entsorgung von Altreifen geschützt werden.

Nachdem vor etwa einem Jahr die neuen Büroräume in Wendlingen eingeweiht wurden, stieg auch bei den Mitarbeitern in Landau der Bedarf. Vier neue Räume mit insgesamt 115 Quadratmeter wurden fertiggestellt. Darüber hinaus gibt es am Standort Wendlingen eine neue Waage für Lasten bis zu 50 Tonnen. Damit ist Kurz nicht mehr von Öffnungszeiten anderer Dienstleister abhängig und kann rund um die Uhr wiegen. Zudem bietet das Unternehem das Wiegen von großen Gewichten jetzt auch als Dienstleistung an.