Foto: Pirelli Calendar 2020, Paolo Roversi/ Alessandro Scotti

Making of „The Cal“ 2020

Kristen Stewart schmückt Pirelli-Kalender

Modefotograf Paolo Roversi inszeniert den Wandschmuck im Stile von Shakespeare. Top-Models und Schauspielerinnen geben die Julia.

Pirelli hat die Neuauflage seines begehrten Kalenders vorgestellt. Schauplatz der Präsentation war das Veroneser Teatro Filarmonico. Im Mittelpunkt des neuen, 132 Seiten (!) umfassenden Werks stehen schöne Frauen in klassischer Garderobe – Inspiration holten sich die Macher beim Klassiker „Romeo und Julia“ aus der Feder von William Shakespeare.

Die 2020er Ausgabe des Kultkalenders zieren die Models Claire Foy, Mia Goth, Chris Lee, Indya Moore, Rosalía, Stella Roversi, Yara Shahidi, Kristen Stewart sowie Emma Watson. Eine Besonderheit: Diesmal ergänzt ein Kurzfilm die Fotografien. Den ersten Kalender des Reifenherstellers, der in Liebhaberkreisen „The Cal“ genannt wird, ziert die Jahreszahl 1964. Schöpfer der aktuellen, 47. Auflage des Wandschmucks ist Paolo Roversi, die Backstage-Bilder in der Galerie (unten) stammen von Alessandro Scotti. Wer gut im Kopfrechnen ist, der merkt, ein paar Jahre fehlen. Das liegt daran, dass der erotische Jahresplaner in den Jahren 1966 sowie 1975 bis 1983 eine künstlerische Pause eingelegt hat.

Die Julia in jeder Frau

Die Motivation und den künstlerischen Schaffensprozess des Pirelli-Kalenders 2020 beschreibt Regisseur Roversi folgendermaßen: „Ich begab mich auf die Suche nach einer reinen Seele, nach jemanden voller Unschuld, die Stärke, Schönheit, Zartheit und Mut in sich vereint“, so der Modefotograf. Fündig geworden sei er im Augenschimmern, im Ausdruck und den Worten von Emma, Yara, Indya und Mia sowie im Lächeln und den Tränen von Kristen und Claire. Auch die Stimmen und Gesänge von Chris und Rosalia zogen Roversi in ihren Bann. Und Stella verkörpere die reine Unschuld. „Julia findet sich in jeder Frau“, schloss der Künstler.

Zu kaufen gibt es den Kalender, der in Verona und Paris aufgenommen wurde, übrigens nicht. Er dient traditionell als Werbegeschenk und wird kostenlos an ausgewählte Kunden versandt. In unserer Bildergalerie unten zeigen wir Fotos der Entstehungsphase.

Marketing

Förch erweitert auf vier Model-Reihen

Bald beginnt ein neues Jahr. Für einen besseren Überblick und als dekorativer Blickfang bietet das Handelshaus Werkstätten vier unterschiedliche Kalender. Neu ins Programm kommt der Rennsport.

Verlosung!

Stahl in seiner schönsten Form

Stahlgruber präsentiert schöne Kundenfahrzeuge im neuen Werkstattkalender „Werkstattkultur 2020“. Und die amz verlost zehn Exemplare!

Tuning-Neuheiten

Aus den Leistungsschmieden

Mit Evo Performance bringt Bilstein neue Gewindefahrwerke. ST Suspensions bietet mehr Individualisierung. Lorinser beschenkt sich jubiläumsbedingt selbst.

Event

Maha feiert runden Geburtstag

Seit 1969 befindet sich ein kleiner Ort im Allgäu auf der Landkarte der Werkstattbranche. Ende September feierte die Maschinenbau Haldenwang ihr 50. Gründungsjubiläum.

×

amz Adventskalender 2019

Süßer die Nocken nie klingeln!

Es weihnachtet sehr - Glühkerzen und Steuerketten schmücken den Baum, die Gabentische sind gut bestückt. Hier ist der amz Adventskalender 2019!