Image
Das Ersatzteilprogramm von Kögel wird ab März weiter aufgewertet.
Foto: Kögel/ amz-Screenshot
Das Ersatzteilprogramm von Kögel wird ab März weiter aufgewertet.

Nutzfahrzeug-Teile

Kögel erweitert das Sortiment

Der Auflieger- und Anhängerspezialist wertet den eigenen Webshop auf: Kunden haben aktuell Zugriff auf rund 11.000 Nfz-Teile. Neu ist ab März das „Kögel Original Parts“-Programm.

Mit den „Kögel Original Parts“ (KOP) baut der Nutzfahrzeug-Spezialist das eigene Ersatzteilprogramm weiter aus. Ab März kommen zusätzlich 68 Kögel-Originalteile für Fahrwerk und Bremse in den eigenen Webshop. „Bei den Ersatzteilen aus dem Kögel Original-Parts-Programm handelt es sich vor allem um häufig nachgefragte, qualitativ sehr hochwertige Verschleißteile, die der Erstausrüstungsqualität bei Kögel entsprechen“, bekundete Anton Bigelmaier, Leiter des Geschäftsbereichs Aftermarket bei Kögel, gegenüber amz.

Das KOP-Programm umfasst derzeit unter anderem Stoßdämpfer, Luftfederbälge, Bremszylinder, Bremsbeläge sowie Bremsscheiben für Auflieger und Anhänger. Über den Webshop können Kunden zudem auch weiterhin die originalen Herstellerteile erwerben, heißt es. Insgesamt bietet Kögel eigenen Angaben zufolge aktuell rund 11.000 bestellbare Ersatzteile an. Eine weitere Kennzahl, aus der die Bedeutung des Servicegeschäfts für die Schwaben ersichtlich wird: In Deutschland betreuen fünf Außendienst-Mitarbeiter aus dem Geschäftsbereich Aftermarket Werkstätten und weitere Servicepartner sowie Speditionen.

Einen wesentlichen Vorteil umschreibt Kögel wie folgt: Wer über den Webshop bestellt, kann die Rechnung mit den üblichen Zahlungsmöglichkeiten, wie u.a. Kreditkarten, Paypal oder Sofortüberweisung, begleichen. „Die neuen Bezahlmöglichkeiten sind vor allem für Neukunden beziehungsweise für Kunden, die nur gelegentlich bei uns bestellen, interessant und gewährleisten auch diesen eine hohe Flexibilität, Komfort und Geschwindigkeit bei Bestellung und Zahlung.“

TIPP: Sie interessieren sich für das Nfz-Gewerbe und den Teilehandel? Der amz.de-Newsletter informiert Sie aktuell über Entwicklungen und Hintergründe. Jetzt gleich anmelden!

Image

IAA Transportation

Kögel: Werkseigene Werkstatt am Netz

Zur Nutzfahrzeugmesse in Hannover verkündet der Fahrzeugbauer eine Erweiterung des Servicenetzes: Der neuste von europaweit 1.000 qualifizierten Partnern residiert als Eigengewächs am Hauptsitz in Burtenbach.

    • Auflieger + Anhänger, Messen, Nutzfahrzeuge
Image
cargobull-ersatzteil-webshop.jpeg

Ersatzteile

Trailerhersteller optimieren Teilebezug

Schmitz Cargobull frischt den Ersatzteil-Webshop auf und verbessert beispielsweise die Suchfunktion. Krone zieht ein positives Zwischenfazit zur neuen Marke „Krone Trusted“.

    • Aufbauten, Auflieger + Anhänger, Elektronik + Digitalisierung, Nutzfahrzeuge
Image
portraet-bpw-hoffmeister.jpeg

Interview

BPW mit OE-Perspektive und Werkstattbrille

Wartungsfreundlichkeit, Umweltschutz und Produktqualität wollen verknüpft werden – was nach einer Quadratur des Kreises klingt, gehört bei BPW zum Selbstverständnis. Über einen scheinbaren Zielkonflikt und wie Werkstätten profitieren, spricht Dirk Hoffmeister im amz-Interview.

    • Auflieger + Anhänger, Elektronik + Digitalisierung, Nutzfahrzeuge, Teilegroßhandel
Image
21-04-15_BORG_Automotive_PM_Turbolader.jpeg

Generalüberholt

Borg bringt aufgearbeitete Turbolader an den Start

Borg Automotive, bietet auf dem Aftermarket ab sofort ein neues Turbolader-Sortiment an. Unter den Marken Elstock, DRI, TMI und Lucas bietet es Handel und Werkstatt OES-Qualität, hohe Marktabdeckung, hohe Lieferfähigkeit und wettbewerbsfähige Preise.