E-Autos: Bald wird‘s billig(er)

Wenn die Hersteller den ab 2020 gültigen CO²-Grenzwert für Neufahrzeuge nicht einhalten, drohen empfindliche Strafen. Das könnte sich auf die Preise von E-Fahrzeugen auswirken. Mehr »

E-Mobilität: Für Werkstätten noch kein Grund zur Sorge

Die Zunahme von E-Fahrzeugen wird zumindest bis zum Jahr 2025 voraussichtlich nur geringfügigen Einfluss auf den After-Sales-Umsatz im Kfz-Gewerbe haben. Das ist das Ergebnis der Studie „Elektromobilität 2025“, die der Zentralverband Deutsches Kfz-Gewerbe (ZDK) jetzt vorgestellt hat. Mehr »

Ladesäulen: Elefanten in Bewegung

Aktuelle Meldungen lassen aufhorchen: Hubject, ein Joint-Venture von BMW-Group, Bosch, Daimler, EnBW, innogy, Siemens und der Volkswagen-Gruppe, kooperiert mit Star Charge aus China, und innogy übernimmt den Software-Entwickler Recargo Incorporated. Mehr »

Reparaturklausel: „Gewinner wären die Verbraucher“

Die deutsche Bundesregierung hat einen Vorstoß zur Liberalisierung des Marktes für sichtbare Kfz-Ersatzteile unternommen – endlich. Der Gesamtverband Autoteilehandel e.V (GVA) sieht die Politik damit zumindest auf dem richtigen Weg. Mehr »

Zahl der Fahrzeugmängel weiter rückläufig

Die GTÜ legt den Mängelreport für das erste Halbjahr 2018 vor: Die Tendenz ist zwar positiv, aber noch immer fällt jeder fünfte Pkw wegen erheblicher Mängel durch die HU. Und immer mehr Fahrzeuge werden zu spät vorgeführt. Mehr »