Volvo fast auf 180

Volvo genießt einen guten Ruf für die Sicherheit seiner Fahrzeuge. Ab 2020 werden neue Volvos noch sicherer – weil sie dann nur noch maximal 180 km/h Spitze machen. Die Schweden setzen damit ein herausragendes Zeichen gegen das Wettrüsten der Premium-Konkurrenz. Mehr »

Porsche fahren für 1.299 Euro pro Monat

Sportwagen im Abo: Porsche und das Münchener Unternehmen Cluno starten mit „Porsche inFlow“ ein Angebot für flexible Fahrzeugnutzung zum monatlichen Paketpreis. Damit baut der Zuffenhausener Sportwagenhersteller seine alternativen Mobilitätskonzepte weiter aus. Mehr »

Ziemlich beste Freunde – Now

Daimler und BMW, die ewigen Konkurrenten um die Premium-Liga-Tabellenspitze der Autobauer, wollen gemeinsam das automatisierte Fahren weiterentwickeln. Das ist ungefähr so, als würden Bayern München und Borussia Dortmund ein gemeinsames Nachwuchsleistungszentrum gründen. Mehr »

Markt der Möglichkeiten

Die Werkstattkette Euromaster startet nach zwei Jahren Entwicklungszeit einen digitalen Marktplatz, um ihren Kunden eine größere Produktvielfalt zu bieten. An den Marktplatz sind Lieferanten aus ganz Europa angebunden, die ihre Ware zu tagesaktuellen Preisen anbieten. Mehr »

Federführend

Schon im Januar 2019 hat sich Andrew D. Graham, ehemals Geschäftsführer und Teilhaber der Suplex GmbH, der Firma Eibach Federn aus dem Sauerland angeschlossen, um das Serienersatzfedern-Programm auszubauen. Mehr »