Foto: Krcher

Wasch-Chemie

Kärcher Klear!Line – neue Reinigungsmittel-Serie

Die neue Serie soll Betreibern von Pkw-Waschanlagen wirtschaftliche Vorteile durch einen sparsamen Verbrauch und die Möglichkeit einer schnellen Reinigung mit guten Wasch- und Trocknungsergebnissen bieten.

Die Serie umfasst fünf Produkte. Für die verschiedenen Arbeitsschritte Vorreinigung, Schaumwäsche, Shampooauftrag, Wachsauftrag und Trocknung bietet Kärcher alle erforderlichen Rezepturen aus einer Hand. Die Mittel sind hoch konzentriert und ihr Verbrauch gering. Das senkt die Kosten für einen Waschvorgang und reduziert den Service-Aufwand, da weniger oft nachgefüllt werden muss.

Foto: Krcher

Der Einsatz der Reinigungsmittel ist mit allen Wasseraufbereitungsanlagen problemlos möglich. Das gilt auch für Systeme auf biologischer Basis, da die darin wirkenden Bakterien von den Rezepturen nicht angegriffen werden. Eine Farbcodierung erleichtert die richtige Zuordnung der Mittel durch das Bedienpersonal und reduziert mögliche Fehler: Die Farben der Flüssigkeiten entsprechen der Farbcodierung auf den jeweiligen Etiketten der Gebinde. Die Dosierpumpen sind ebenfalls mit diesen Farben gekennzeichnet, so dass ein Wechsel des Reinigungsmittels einfach und schnell ohne Verwechslung durchgeführt werden kann.

Die Anlagenverkleidung wird bei Kontakt mit den hochkonzentrierten Flüssigkeiten nicht angegriffen. Erhältlich sind die Konzentrate der Klear!Line in Kunststoff-Gebinden, wahlweise mit 10 oder 20 Litern Inhalt. Die Mittel zur Vor-und Hauptwäsche gibt es auch in 200 l-Behältern.