Image
Kfz-Mechantroniker ist für viele ein Traumberuf.
Foto: SPX
Kfz-Mechantroniker ist für viele ein Traumberuf.

Beliebteste Ausbildungsberufe

Junge Männer wollen am Auto schrauben

Die Arbeit in Kfz-Werkstatt oder Autofabrik ist immer noch der Traum vieler Azubis. Allerdings gibt es große Unterschiede zwischen den Geschlechtern.

„Kfz-Mechatroniker“ bleibt der beliebteste Ausbildungsberuf bei jungen Männern in Deutschland. Im vergangenen Jahr entfielen 6,5 Prozent aller neu geschlossenen Verträge auf diese Lehre, in der die früheren Berufe „Kfz-Mechaniker“ und „Kfz-Elektriker“ aufgegangen sind. Insgesamt haben 17.123 junge Männer die Ausbildung gestartet, wie das Bundesinstitut für Berufsbildung (BIBB) mitteilt. Rang zwei auf der Beliebtheits-Rangliste nimmt der „Fachinformatiker“ ein, gefolgt vom „Anlagenmechaniker für Sanitär-, Heizungs- und Klimatechnik“.

Bei jungen Frauen ist das Schrauben an Autos weniger beliebt. In der Statistik liegt der Kfz-Beruf mit einem Anteil von 4,7 Prozent an den neuen Verträgen abgeschlagen auf Rang 36. Lediglich 981 Frauen entschieden sich für eine entsprechende Lehre. Gefragtester Ausbildungsberuf war mit 10 Prozent die „Medizinische Fachangestellte“ vor der „Kauffrau für Bürokommunikation“ und der „Zahnmedizinischen Fachangestellten“. (Holger Holzer/SP-X)

Image
carvan-riepert-mas.jpeg

Neuer Ausbildungszweig

Spezialisten für Reisemobile

ZKF und der Caravaningverband CIVD schaffen Spezialangebot für Reisemobiltechniker. Gemeinsam arbeiten die Verbände gegen den Fachkräftemangel.

    • Aus- und Weiterbildung, Organisationen und Verbände
Image
Pressebild_TOPMOTIVE_Zukunftswerkstatt_16-9.jpeg

Ausbildung

Topmotive wird Partner der Zukunftswerkstatt 4.0

In der Zukunftswerkstatt 4.0 in Esslingen können Nachwuchsrkräfte aus Kfz-Gewerbe und -Handel praxisnah die Strukturen und Prozesse eines Autohauses kennenlernen. Jetzt beteiligt sich auch der Daten-Dienstleister Topmotive an dem Projekt.

    • Aus- und Weiterbildung
Foto: Landesverband Kfz-Gewerbe Hessen

Ausbildung

Kfz-Gewerbe Hessen: Theorieprüfung wird digital

Angehende Kfz-Gesellen haben den ersten Teil ihrer theoretischen Prüfung elektronisch abgelegt. Im kommenden Jahr soll nach Plänen des hessischen Kfz-Gewerbes auch der Teil 2 folgen.

    • Aus- und Weiterbildung
Image
Die beiden frisch gekürten Bundessieger: (v. l.) Marco Berklmeir bei den Autokaufleuten und Jonas Müller bei den Kfz-Mechatronikern. Geehrt wurden sie u. a. von ZDK-Geschäftsführerin Birgit Behrens.

Leistungswettbewerb

Jonas Müller ist bester Nachwuchsschrauber

Der Praktische Leistungswettbewerb fand nach einem Jahr Pause in Frankfurt statt. Bei den Kfz-Mechatronikern setzte sich Jonas Müller in seinem Heimspiel durch. Bester Automobilkaufmann ist Marco Berklmeir.

    • Aus- und Weiterbildung, Organisationen und Verbände