News 04.09.2018

Jetzt noch schnell anmelden!

Die Automechanika 2018 vom 11.-15.9. in Frankfurt bietet Werkstattbetreibern und ihren Mitarbeitern mit vielfältigen Workshops jede Menge praktischen Mehrwert.

Beim Workshop-Angebot der Messe geht es um den großen Bereich der Unfallschaden-Instandsetzung, der in verschiedenen Spezialkursen an allen Messetagen behandelt wird. Die Nachfrage ist groß, aber es gibt in etlichen Workshops noch freie Restplätze. Dabei ist von verschiedenen Karosserie- oder Lackierarbeiten über Kalibrierungstechniken bis hin zu Arbeiten an Hochvolt-Fahrzeugen praktisch alles dabei. Für die Anmeldung ist entsprechende Eile geboten. Über die Internetseite https://workshop-weiterbildung.de/workshops/ gelangt man direkt zu den noch freien Restplätzen an den jeweiligen Messetagen.

 - 
Messe Frankfurt

Für die Anmeldung zu den Workshops ist in der Regel eine Registrierung unter https://workshop-weiterbildung.de/registrieren/ erforderlich. Für die Teilnahme entstehen keine zusätzlichen Kosten.

Zum zukunftsweisenden Thema des 3D-Drucks gibt es ebenfalls ein tägliches Seminar, wahlweise auf Deutsch oder Englisch, zu dem die Anmeldung über https://eveeno.com/675845681 erfolgt. Angemeldete Teilnehmer erhalten einen Gutscheincode, den sie in ein Tagesticket für die Automechanika umwandeln können. Einen Blick in die Werkstatt von Morgen gewährt auch die Arbeit an Hochvoltmotoren mithilfe von Augmented Reality (https://workshop-augmented.de/workshops/).

Wer beruflich eher nostalgisch orientiert ist oder sich dahingehend orientieren möchte, kann sich auch für ein Einführungsseminar zur Weiterbildung zum "Servicespezialist Oldtimer und Youngtimer“ entscheiden (https://workshop-classiccars.de/workshops/).

Über die erfolgreiche Teilnahme an einem Workshop gibt es in jedem Fall ein Zertifikat.