Foto: Kfz-Gewerbe

Unternehmensführung

ZDK-Webshop jetzt mit Gratis-Downloads

Ob Urlaubs-Check, Klimaservice oder Scheibenreparatur – ab sofort können Kfz-Betriebe Anzeigenvorlagen mit eigenem Text und Firmenlogo online gestalten und kostenlos über den Kfz-Meister-Shop abrufen.

Mit diesem ersten Schritt rollt der Zentralverband Deutsches Kfz-Gewerbe (ZDK) das neue Angebot kostenloser Downloads für Mitgliedsbetriebe der Kfz-Innungen im www.Kfz-Meister-Shop.de aus. Neu im Shop ist zudem, dass Porto- und Versandkosten nun pauschal und nicht mehr nach Aufwand anfallen, um mehr Transparenz zu schaffen. Pünktlich zum Start der Neuerungen erscheint auch der Newsletter des Shops in neuem Outfit.

Mit Slogans wie „Sie können cool bleiben. Wir können Urlaubs-Check" oder „Sie können durchatmen. Wir können Klima." sollen die Anzeigenvorlagen der zunächst sieben Servicethemen Kunden in die Werkstatt holen. Jede Vorlage ist in der Rubrik „individualisierbare Artikel“ in vier gängigen Zeitungsformaten abrufbar und über einen Editor mit eigenem Text, Logo und Firmenadresse zu versehen. Optional kann der Nutzer eine konkrete Offerte mit Preis, Zeitraum und Telefonnummer ergänzen.

Mit dem neuen Instrument will der Verband dem Nutzerverhalten im Netz entgegenkommen. Onliner erwarten heute, kostenlos und einfach per Klick Vorlagen und Informationen abrufen zu können, heißt es vom ZDK. Die Download-Auswahl soll daher im Laufe des Jahres anwachsen. Damit Mitgliedsbetriebe kein neues Angebot verpassen, empfiehlt der ZDK, sich auf der Website des Shops für den neuen Newsletter anzumelden. Dieser erscheint ab sofort alle zwei Wochen. (jg)

Organisationen und Verbände

Keine Besserung an der Blenderfront

Jeder dritte Pkw fährt mit mangelhaftem Autolicht, jeder zehnte blendet andere Verkehrsteilnehmer. Das ist die Bilanz des Licht-Tests 2018.

Recht und Finanzen

Verbraucherschlichtungsstelle? Es geht auch anders!

Kfz-Innungsbetriebe müssen an den Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle nicht teilnehmen. Darauf weist ZDK-Rechtsexperte Patrick Kaiser hin. Mit den Kfz-Schiedsstellen gebe es eine gute Alternative.

Branchenreport

ZDK ist unzufrieden mit dem Servicegeschäft

Der ZDK konstatiert Rückgänge bei der Ertragssäule Reparatur- und Wartungsgeschäft. Zu allem Überfluss kommen unnötige Zusatzkosten, wie die Doppelprüfung von AU-Geräten, hinzu.

Online-Check

Schräubchen für Schräubchen Qualität?

Um im sich ändernden Markt langfristig zu bestehen, müssen Kfz-Werkstätten Qualität abliefern. Die Initiative Qualität ist Mehrwert bietet jetzt einen Online-Check für freie Werkstätten an, um die eigenen Standards zu überprüfen.

×

amz Adventskalender 2019

Süßer die Nocken nie klingeln!

Es weihnachtet sehr - Glühkerzen und Steuerketten schmücken den Baum, die Gabentische sind gut bestückt. Hier ist der amz Adventskalender 2019!