Motor und Antrieb

UFI filtriert im Golf 8

Der Filtrationsspezialist ist bei der Erstausrüstung des Golf 8 mit an Board und liefert das Ölmodul für die 2,0 Liter EA288 EVO Dieselmotoren ans Band – einen der meistverkauften Motoren im Golf.

Das Filtermodul mit Kunststoffgehäuse und reduzierten Abmessungen trägt dazu bei, Gewicht und Verbrauch des Motors zu reduzieren. Es ist mit einem Bypass-Ventil und einem Magnetventil ausgestattet, die die Steuerung des Öl- und Kühlmittelstroms durch den Motor verbessern. Diese Maßnahmen sollen für geringe Druckverluste im Schmiersystem sorgen, wodurch die Motorleistung erhöht und der Kraftstoffverbrauch reduziert wird.

Das Filtermodul ist außerdem mit einem Ablassventil aus Kunststoff ausgestattet, um den Service in der Werkstatt zu erleichtern.Der komplette Filter von UFI mit umweltfreundlicher Kartusche hat einen Filterwirkungsgrad nach ISO 4548-12 von 99% für Partikel bis 40 Mikron. Um die Kaltlaufphase zu verkürzen und bei hoher Last Hitze abgeben zu können, ist das Filtermodul Teil des Thermomanagements der Öl- und Kühlmittelkreisläufe und wird von beiden Medien durchströmt.

Verbaut wird das UFI-Modul in den 2,0-Liter-Mildhybrid-Motoren EA 288 EVO des Volkswagen Konzerns mit einer Leistung von 100 (136 PS) bis 150 kW (204 PS). Es handelt sich um einen der meistverkauften und beliebtesten Motoren des deutschen Unternehmens, der in zahlreichen Modellen wie dem Volkswagen Golf, dem Passat, dem Škoda Octavia und dem SEAT Leon eingesetzt.

Luca Betti, UFI Group Aftermarket Business Unit Director kommentiert: „Dies ist ein sehr wichtiges Projekt für die UFI Filters Group, bei dem unser Produkt in einem der beliebtesten Motoren auf dem Markt eingebaut ist. Einer der Wettbewerbsvorteile, die der Konzern seinen Aftermarket-Distributoren bietet, ist das Angebot an exklusiven Produkten. Unsere Kunden erhalten Original-Ersatzteile frühzeitig, insofern sie in der Erstausrüstung verbaut werden. Das Ersatzteil wird schon im Laufe des nächsten Jahres im UFI und SOFIMA Aftermarket-Katalog verfügbar sein.“