Foto: Schaeffler

Alternative Antriebe

Schaeffler fertigt Kernkomponenten für Brennstoffzellen

Der Hersteller setzt sein Know-how nun für die Fertigung der Bipolarplatten ein, die zu Stacks geformt die eigentliche Brennstoffzelle bilden.

Foto: Rheinmetall / Kolbenschmidt

Motorenentwicklung

Kolben spart Kraftstoff

Hochleistungsfähig und gleichzeitig sparsam – solche Ottomotoren werden von Kunden und Regulierung ebenso gefordert. Kolbenschmidt hat dafür die 5. Generation der Liteks Kolben entwickelt.

Foto: AVL Ditest

Werkstattausrüstung

„Das Wunder der Alten Poststraße“

Unternehmensberater bescheinigten AVL Ditest im Gründungsjahr schlechte Entwicklungschancen. Zur 20-Jahr-Feier am Hauptsitz Graz zeigte der Diagnosespezialist, wie sich Consultants täuschen können.

Foto: Riko Best - stock.adobe.com

Dieselnachrüstung

Die Freien müssen warten

Die Nachrüstungen von „dreckigen“ Diesel stehen mit der Freigabe des KBA und dem Zuschuss von Daimler und VW kurz vor dem Start. Wir haben mit Stefan Beinkämpen, Technikchef (CTO) bei Baumot, über die Nachrüstungen gesprochen.

Foto: bluedesign – Fotolia.com

Klimapaket

ZDK: Karpinski glaubt an E-Fuels

Der Zentralverband Deutsches Kraftfahrzeuggewerbe (ZDK) wünscht sich eine technologieoffene Förderung klimafreundlicher Antriebskonzepte. Das könnten auch Verbrenner sein.

Vielzu schön, um schon altertümlich zu sein: Gut gepflegte C-Klasse-Daimler könnten dank Diesel-Umrüstung noch eine Weile ganz umweltverträglich unterwegs sein.
Foto: Daimler AG

Diesel-Nachrüstung

Damit die Sterne wieder strahlen

Baumot will demnächst auch mehrere Daimler Benz-Dieselmodelle mit Nachrüst-Systemen Fahrverbotszonen-kompatibel machen.

Foto: Volkswagen

Dieseltechnik

VW: Twindosing senkt Stickoxide deutlich

Die Waffe im Kampf gegen Stickoxide heißt Harnstoff. VWs neue Diesel werden mit einem zweistufigen System ausgestattet, dass auch bei hoher Motorlast noch wirksam sein soll.

Foto: Seat

Alternative Antriebe

CNG statt Diesel

Eigentlich müssten Gasantriebe voll im Trend liegen: Sie verbrennen sauberer als flüssige Treibstoffe, sind günstig und deutlich einfacher handzuhaben als Hochspannungsakkkus oder Wasserstoff. Seat geht nun in die Offensive.

Foto: Rheinmetall / Pierburg

Alternative Antriebe

Pierburg: Auftrag für Brennstoffzellenkomponenten

Als Alternative zu Verbrennungsmotoren und reinen Batteriefahrzeugen ist die Brennstoffzelle seit Jahren in der Diskussion. Pierburg hat nun einen Auftrag zur Fertigung von Brennstoffzellenkomponenten erhalten.

Foto: Daimler AG

Drohende Fahrverbote

Auf die Plätze, fertig, nachrüsten!

Händler und Kunden haben sie gefordert, nun hat das KBA die ersten Freigaben zur Hardwarenachrüstung erteilt. Das Interesse ist riesig, Daimler und VW wollen die Halter mit Zuschüssen unterstützen.

Foto: Daimler AG

Saubere Luft

Hardwarenachrüstung für Euro 5 Diesel von Mercedes

Händler und Kunden haben sie gefordert, nun hat das KBA die erste Freigabe zur Hardwarenachrüstung der OM 651 Motoren von Mercedes erteilt. Das Interesse ist riesig.

Foto: Mahle

Motor und Antrieb

Cleverer Kolben

Intelligente Motorkomponenten könnten zukünftig als „Frühwarner“ in Motoren eingesetzt werden, um den Betriebszustand zu überwachen. Mahle präsentiert auf der IAA interessante Neuheiten.

Foto: ZF Friedrichshafen

Elektromobilität

Zweistufiger E-Antrieb von ZF

Mit einem direkt an den Elektroantrieb angeflanschten 2-Gang-Getriebe will ZF den Wirkungsgrad des E-Antriebs verbessern. Anfahrdrehmoment und hohe Endgeschwindigkeit stehen so nicht mehr in Konflikt miteinander.

Foto: Volkswagen

Neues Handschaltgetriebe von VW

Die Handschaltung lebt!

Auch wenn Doppelkupplungsgetriebe mittlerweile in fast jedem zweiten Neuwagen von VW stecken, sind Handschaltgetriebe noch lange kein Fall fürs Abstellgleis. Das neue MQ281 soll zudem helfen, Sprit zu sparen.

Foto: Volkswagen

Kooperation von VW und Ford

Ford: Mindestens 600.000 E-Autos mit Wolfsburger Technik

Ford hat keine eigene E-Auto-Plattform für Europa, VW will die Entwicklungskosten für seinen Baukasten wieder hereinholen. Ein ideales Fundament für eine Kooperation.

Foto: Continental

Teilegroßhandel

Hoffnung für den Diesel

Continental gewinnt den „AutomotiveInnovations Award 2019“ in der Kategorie „Interieur und Interface“ für ein Türsystem – doch noch spannender ist die Neuerung, die „nur“ den zweiten Platz im Bereich „Antrieb“ brachte: der „Clean Electrified Diesel“.

Foto: Bosch

Elektromobilität

Bosch verlängert das Akkuleben

Lithium-Ionen-Batterien sind empfindlich: So wollen nicht über- oder tiefentladen werden, niedrige und sehr hohe Temperaturen mögen sie auch nicht. Bosch will mit einem Cloud-Dienst die Batterien nun clever laden und so vor Verschleiß schützen.

Foto: ZF Friedrichshafen

Motor und Antrieb

ZF: neues 8-Gang-Hybridgetriebe

Der Getriebespezialist ZF setzt bei der neuesten Version des 8-Gang-Automaten auf Hybrid: Motor und Leistungselektronik sind fest mit integriert. Das spart nicht nur Bauraum, sondern auch Emissionen und Integrationskosten.

Foto: Tenneco

Ausgeglüht?

Fehler in der Vorglühanlage

Vorbei sind die Zeiten, als nur bei Motorstart vorgeglüht werden musste. Die mikroprozessorgesteuerten Glühsteuergeräte arbeiten meist unauffällig – sollten bei Motorproblemen aber nicht in Vergessenheit geraten.

Foto: BorgWarner

Aufladung

Zweistufiger Turbolader für OM 654

Um aus dem 2-Liter-Diesel höchste Leistung herauszuholen, greift Mercedes nun auf einen Turbo mit Stahlguss-Turbinengehäuses von BorgWarner zurück.

Foto: Daimler

Tankstelle explodiert

Wasserstoff: zu gefährlich?

Wasserstoff gilt vielen Experten als der Treibstoff der Zukunft für die Durchsetzung der emissionsfreien Elektromobilität. Dass am Pfingstmontag in der Nähe von Oslo eine H2-Tankstelle explodierte, lässt aber Zweifel aufkommen.