Foto: Stahlgruber

Teilegroßhandel

MPM-Schmierstoffe jetzt bei Stahlgruber

Mit der niederländischen Firma MPM hat Stahlgruber einen neuen Lieferanten für Motoröle und Additive ins Sortiment aufgenommen.

MPM bietet Motoröle in professioneller Qualität und verfügt über nahezu alle in Deutschland notwendigen Herstellerfreigaben, verkündet der süddeutsche Teilegroßhändler in einer Pressemitteilung. Gegründet wurde MPM vor 25 Jahren von den beiden heutigen Eigentümern Michiel van Wilgen und Peter van der Meer. Von den Vornamen der Unternehmer leitet sich auch der Firmenname ab: MPM steht für „Michiel und Peter Motoroils“.

Seit der Gründung ist MPM kontinuierlich gewachsen. Heute ist das Unternehmen nach eigenen Angaben die am schnellsten wachsende, unabhängige Schmierstoffmarke Europas. MPM ist Marktführer in den Niederlanden, baut aktuell seine Position in Skandinavien weiter aus und ist darüber hinaus in mehr als 50 weiteren Ländern weltweit vertreten.

Zum Produktsortiment gehören Motor- und Getriebeöle, OEM-Spezialflüssigkeiten, Kühlmittel, Additive und chemische Produkte. MPM versteht sich als „Professional“ Marke und ist bei Stahlgruber im mittleren Preissegment verankert.

Teilegroßhandel

Stahlgruber investiert in Optimal

Stahlgruber hat einen Mehrheitsanteil an der Optimal AG aus Langenbach erworben. Optimal bietet international Kfz-Ersatzteile unter verschiedenen Marken an.

Teilegroßhandel

Mobivia Groupe übernimmt A.T.U

Ein ganz Großer schluckt einen Großen: Die Mobivia Groupe hat eine Vereinbarung zum Erwerb von A.T.U Auto-Teile-Unger unterzeichnet. Klappt der Deal, haben die Franzosen ein Netz von knapp 2.000 Werkstätten mit einem Jahresumsatz von 2,7 Mrd. Euro.

Stahlgruber Leistungsschau

Profitreff in Franken

Stahlgruber veranstaltete 2019 fünf Hausmessen in Süddeutschland. Im Fokus der Abschlussveranstaltung in Nürnberg stand der neue Teilekatalog Stakis 4.0.

Teilegroßhandel

LKQ übernimmt Stahlgruber GmbH

Der Verkauf von Stahlgruber ist beschlossene Sache: Der US-amerikanische Branchengigant LKQ wird den süddeutschen Kfz-Teilegroßhändler übernehmen. Der Kaufpreis entspricht einem Unternehmenswert von ca. 1,5 Mrd. Euro.

×

amz Adventskalender 2019

Süßer die Nocken nie klingeln!

Es weihnachtet sehr - Glühkerzen und Steuerketten schmücken den Baum, die Gabentische sind gut bestückt. Hier ist der amz Adventskalender 2019!