Foto: Hess Autoteile

Teilehandel

Hess organisiert sich neu

Die dreiköpfige Geschäftsführung der Hess-Holding ist passé. Nach Abgang von Thomas Nelles stärkt das Duo Dirk Schlarmann und Philipp Hess das Unternehmen auf Markenebene.

Die Hess-Gruppe will ihre operative Ebene weiter stärken. Dazu soll die Führungsebene der Hans Hess Autoteile GmbH mehr Verantwortung aus der Hess-Holding erhalten. Zuvor wird Thomas Nelles einvernehmlich aus der Geschäftsführung ausscheiden und den Kölner Teilehändler verlassen. Der Manager komplettierte 2018 das Führungs-Trio der Hess-Holding. Zuvor verantwortete Thomas Nelles den Vertrieb bei Hess Autoteile (2004 bis 2014), bevor er vorübergehend zu Schaeffler Automotive Aftermarket wechselte. Die Hess-Geschäftsführung setzt sich künftig aus den bisherigen Führungskräften Dirk Schlarmann und Philipp Hess zusammen.

Durch die Umstrukturierung soll die Geschäftsleitungsebene der Hans Hess Autoteile GmbH (Hess Automotive) gestärkt werden, hieß es in einer Unternehmensmeldung. Zudem treten mit der geänderten Organisation die einzelnen Marken beim Teilehändler mehr in den Vordergrund. So erhält das vor rund drei Jahren übernommene Unternehmen Schwenker eine eigene Geschäftsleitungsposition, geht aus der Ankündigung hervor: „Durch diesen Schritt wird die Bedeutung der Marke Schwenker auch auf der Führungsebene sichtbarer.“ Als dritte Marke neben Hess ist Motoo zu nennen.

Die Neuorganisation der Führungsstruktur werde durch die Entwicklung technischer Innovationen und Alleinstellungsmerkmale ergänzt. Zu nennen seien die den Lieferstatus anzeigende Lösung Hess-Track sowie ein künftiges Tool zur Tourenoptimierung – letzteres würde in Kürze vorgestellt, erklärte das Unternehmen.

Teilegroßhandel

Hess Autoteile: Brockmeier geht, Nelles kommt

Stühlerücken in der Führungsetage der Hess-Gruppe: Dr. Bernd Brockmeier, der im Herbst 2016 von BMW zum Kölner Teilegroßhändler kam, wird das Unternehmen mittelfristig wieder verlassen. Seine Nachfolge wird Thomas Nelles antreten.

Hess-Gruppe

Michael Keller leitet Schwenker

Die Neuausrichtung bei Hess Automotive schreitet voran: Die auf OE-Teile spezialisierte Marke Schwenker erhält mit Michael Keller einen neuen Geschäftsleiter.

Teilegroßhandel

Hess: Neuer Geschäftsführer Logistik

Die Hans Hess Autoteile GmbH baut ihre Logistik-Kompetenz aus. Mit der Berufung von Michael Liebing zum neuen Mitglied der Geschäftsleitung soll dieser Bereich jetzt erheblich aufgewertet werden.

Teilegroßhandel

Hess-Gruppe: Drei Marken unter einem Dach

Die Hess-Gruppe sieht sich nach der Übernahme von Schwenker und Jakobs sowie dem Einstieg in die Select AG gut für die Zukunft gerüstet. Mit der "Hess Automotive GmbH" gibt es eine neue Dachgesellschaft. Ganz ohne Stellenstreichungen bleibt Neuorganisation allerdings nicht.

×

amz Adventskalender 2019

Süßer die Nocken nie klingeln!

Es weihnachtet sehr - Glühkerzen und Steuerketten schmücken den Baum, die Gabentische sind gut bestückt. Hier ist der amz Adventskalender 2019!