Foto: KÜS

HU/AU

Es wird weiter geprüft

Auch in der aktuellen Krisensituation halten die Prüforganisationen ihren Betrieb aufrecht. Für Hauptuntersuchungen und andere Prüfungen gelten jedoch verschiedene behördliche Anordnungen, auf die die KÜS jetzt hinweist.

Foto: ©Romolo Tavani - stock.adobe.com

Corona-Newsticker

+++ Webinare stehen hoch im Kurs +++

Für die Unternehmen der Automobilbranche hat die Corona-Krise schwere Auswirkungen. Die Produktionsbänder der Hersteller stehen still. Die Mehrheit der Kfz-Betriebe hat Kurzarbeit angemeldet. Verfolgen Sie in unserem Newsticker den aktuellen Stand der Entwicklung.

Foto: grafikplusfoto - Fotolia.com

Corona-Krise

Soforthilfe: Alle Zuschüsse der Bundesländer im Überblick

In fast allen Bundesländern gibt es jetzt Zuschüsse für von der Corona-Krise betroffene Solo-Selbstständige und Kleinbetriebe. Hier alle Infos für Handwerker.

Foto: industrieblick - stock.adobe.com

Corona-Krise

Kfz-Betriebe setzen auf Kurzarbeit

Rund 70 Prozent der Autohäuser und Kfz-Betriebe nehmen bereits Kurzarbeitergeld in Anspruch. Das hat eine aktuelle Blitzumfrage des Zentralverbands Deutsches Kraftfahrzeuggewerbe (ZDK) ergeben.

Foto: WavebreakmediaMicro - stock.adobe.com

Corona-Krise

Werkstattoffen.de: Bitte mitmachen!

Besondere Situationen erfordern besondere Maßnahmen. Das hat sich auch das Softwarehaus Topmotive gedacht und "Werkstattoffen.de" gestartet. Die Webseite gibt Auskunft darüber, welche Werkstatt in der aktuellen Lage wann welche Reparaturen durchführt.

Foto: Dürr

Technologie

Innovationspreis für Dürr und Varta

Der Award zeichnet alljährlich Innovationen aus. Zu den Preisträgern 2020 gehören Batteriespezialist Clarios und eine neuartige Lackiertechnik von Dürr.

Foto: AkzoNobel

Sikkens/ Lesonal

Honda-Service setzt auf AkzoNobel

Der Autohersteller verlängert den Vertrag mit dem Lackhersteller um fünf Jahre. Das Servicenetz will von Produkt und technischer Unterstützung profitieren.

Werkzeugtest - so haben wir getestet

Auf Biegen und Brechen

Knarren sind in der Regel so robust, dass Qualitätsunterschiede erst bei extremer Belastung auffallen. Wir haben 14 Kandidaten in einer Kooperation mit der AutoBild deswegen sehr, sehr schlecht behandelt.

Foto: Hella Gutmann

Hella Gutmann

Der neue Assistent für den Kfz-Service

Mit der neuen Software "macsDIA" für Service- und Inspektionsaufgaben macht Hella Gutmann den nächsten Schritt hin zur durchgängigen Digitalisierung der Werkstattabläufe.

Handwerkzeug im Praxistest

Halbzollknarren: Außenseiter - Spitzenreiter

Knarren kauft man in der Regel beim Großhändler. Dass neben Markenware aber auch Außenseiter Spitzenreiter sein können, zeigt unser Test.

Foto: fotomek - stock.adobe.com

Corona-Krise

Kredite: Schnell und ohne Haken

ZDK begrüßt die von der Regierung beschlossenen schnelleren Leistungen für Betriebsinhaber: Das ergänzte Programm "KfW-Schnellkredit 2020" sieht eine Haftungsfreistellung vor.

Foto: Falken

Sommerreifen

Service für die Informierten

Worauf sich die Betriebe in den nächsten Wochen besonders einstellen müssen - vor allem auf gut informierte potentielle Kunden. Wappnen Sie sich auch. Eine Auswahl neuer Sommerreifen im Überblick.

Foto: Werbas

Werkstattplanung

Werbas.blue: Mobiles Arbeiten für alle

Der Software-Spezialist öffnet Werbas.blue für Nutzer weiterer Anwendungen. So sollen browserbasierte Module auf verschiedenen Endgeräten der Kunden laufen.

Foto: Volkswagen AG

Coronakrise

Seat: Beatmungsgeräte statt León

In der Corona-Krise arbeitet Seat eng mit den Gesundheitsbehörden zusammen und fertigt auf der Montagelinie, auf der sonst die Leóns gefertigt werden, nun Beatmungsgeräte auf Basis von Scheibenwischermotoren.

Foto: Mann + Hummel/ amz-Montage

Aftermarket-Chef geht

Personelle Veränderungen bei Mann + Hummel

Harald Späth tritt die Nachfolge des neuen CEO Kurk Willms als Leiter des Erstausrüstungsgeschäfts an. Josef Parzhuber dagegen räumt seinen Posten als Aftermarket-Chef.

Foto: Hess Automotive

Teilehandel

Hess Automotive führt Spektrum GT ein

Der Kölner Teilehändler bietet ab sofort einen neuen elektronischen Teilekatalog. Spektrum GT soll Teileidentifizierung verbessern und ermöglicht die Anbindung an die Echtzeit-Warenverfolgung HessTrack.

Foto: SP-X

Pkw-Markt

Gut ein Drittel weniger Neuwagen

Die Produktionsstopps in den Autowerken fließen noch kaum in die Statistik ein, trotzdem gab es im März bereits ein heftiges Neuzulassungs-Minus.

Foto: kati ebner

Produktionsstopp bei den Autoherstellern

Deutschland fehlen 360.000 Neufahrzeuge

Der Coronavirus hat die Bänder in Europas Autowerken gestoppt. Bereits jetzt wurden hunderttausende Fahrzeuge nicht gebaut.

Foto: SP-X

Messen

Die nächste Automesse fällt aus: Jetzt sagt auch Paris „non“.

Die Corona-Auswirkungen treffen nun auch den Autosalon in Paris. Die geplante „Mondial de l'Automobile“, die vom 1. bis 11. Oktober ihre Türen am Porte de Versailles öffnen sollte, wird nach Aussagen der Veranstalter in bisheriger Form nicht stattfinden.

Foto: HWK Stuttgart

Wirtschaftskrise

Soforthilfe: Bearbeitung auf Hochtouren

Am Beispiel Stuttgart lässt sich ablesen, wie zügig derzeit gearbeitet wird. Über 1.600 Anträge sind bereits beantragt und an die L-Bank übermittelt worden, hieß es aus der HWK Stuttgart.

Foto: Akkumulatorenfabrik MOLL GmbH + Co. KG

Zulieferindustrie

Batteriehersteller Moll ist insolvent

Die Corona-Krise fordert ihr erstes prominentes Opfer in der Zuliefererindustrie. Der süddeutsche Batterie-Spezialist Moll musste wegen akuter Zahlungsprobleme Insolvenz anmelden.