Foto: Hess Automotive

Teilehandel

Hess Automotive führt Spektrum GT ein

Der Kölner Teilehändler bietet ab sofort einen neuen elektronischen Teilekatalog. Spektrum GT soll Teileidentifizierung verbessern und ermöglicht die Anbindung an die Echtzeit-Warenverfolgung HessTrack.

Hess Automotive bietet einen neu entwickelten Teilekatalog. Laut Mitteilung soll Spektrum GT Teileidentifizierung und –bestellung vereinfachen und eine gleichzeitige Bearbeitung mehrerer Vorgänge ermöglichen. Danach muss mit dem überarbeiteten System ein geöffneter Vorgang, beispielsweise eine Fahrzeugakte, nicht geschlossen werden, damit ein Werkstattkollege darauf zugreifen kann. „Parallel bearbeiten bedeutet, dass das System verlässlich im jeweiligen Bearbeitungsstatus alle vorgenommenen Einträge von zwei Mitarbeitern speichert“, so der O-Ton aus Köln.

Mit dem Angebot „Fast Calculator“ lassen sich mit wenigen Klicks Angebote oder Kostenvoranschläge über Ersatzteile, Arbeitswerte und Betriebsstoffe erstellen. Bei der Teileauswahl unterstütze eine im Spektrum GT integrierte, selbstlernende Fahrzeugakte. Eine Option ist, dass der Werkstattkatalog bereits bei Aufrufen eines Kundenfahrzeugs früher bestellte Teile und Informationen abbilde. Zudem ließen sich bisherige Wartungs- und Reparaturarbeiten an dem Fahrzeug einsehen.

Laut Sarah Ahlbäumer, Abteilungsleiterin Kunden IT-Systeme (unteres Foto), ermöglicht der neue Katalog die Nutzung zweier neuer Programme bzw. Dienstleistungen der Hess-Gruppe: So können Nutzer sowohl auf das "B2B"-E-Commerce-Modul HessOnline 2.0, als auch auf die Echtzeit-Warenverfolgung HessTrack zugreifen. Wie berichtet, sehen Kfz-Techniker und Logistik-Profis via HessTrack, wann Bestellungen tatsächlich eintreffen.

Foto: Hess Automotive

Teilelogistik

Hess: Trackingtool überzeugt Anwender

Mit HessTrack lässt sich die Lieferung nachverfolgen. Laut Hess Automotive nutzen bereits 1.200 Kunden die Echtzeit-Auswertung der Ankunftszeit.

Foto: amz - Jagels

Teilegroßhandel

Der direkte Weg zum Ersatzteil

PV Automotive hat seine Werkstattsoftware grundlegend überarbeitet. Der neue PV:Kompass 4.0 ist schneller in den Abläufen, einfacher in der Bedienung und unabhängig vom Arbeitsort.

Foto: Jagels - amz

Hess Gruppe

Immer auf der Höhe der Zeit

Die Kunden des Kölner Teilehändlers Hess wissen ab sofort auf die Minute genau, wann die bestellte Ware ankommt. Möglich macht es das neue digitale System "HessTrack".

Foto: Hess Autoteile

Teilehandel

Hess organisiert sich neu

Die dreiköpfige Geschäftsführung der Hess-Holding ist passé. Nach Abgang von Thomas Nelles stärkt das Duo Dirk Schlarmann und Philipp Hess das Unternehmen auf Markenebene.