Image
Dr. Herbert Stommel kommt von der Fiege-Gruppe und soll die Logistik in der Fricke-Gruppe weiterentwickeln.
Foto: Fricke
Dr. Herbert Stommel kommt von der Fiege-Gruppe und soll die Logistik in der Fricke-Gruppe weiterentwickeln.

Personalie

Herbert Stommel leitet Fricke-Logistik

Der promovierte Supply Chain Manager soll die Lagerprozesse optimieren. Es gilt, das Wachstum zu managen und dem Fachkräftemangel zu begegnen, heißt es bei der Muttergesellschaft von Hofmeister & Meincke.

Die Fricke-Gruppe verstärkt sich in der Logistik. Zu diesem Zweck beruft der Nutzfahrzeugspezialist Dr. Herbert Stommel zum neuen Bereichsvorstand. Der Supply Chain Experte soll zahlreiche Zukunftsprojekte für die Logistikstandorte in der Unternehmensgruppe stemmen – unter anderem den weiteren Ausbau des Zentrallagers Heeslingen sowie den Aufbau des neuen Logistikzentrums im saarländischen Tholey, heißt es in der Ankündigung.

Dr. Herbert Stommel kommt von der Fiege-Gruppe. Bei dem nordrhein-westfälischen Kontraktlogistiker war er als „Geschäftsführer für unterschiedliche Sanierungs- und Anlaufprojekte unter anderem für große nationale und internationale Industrie- und Handelsunternehmen“ verantwortlich, so der O-Ton. Von der Personalie dürften auch die Fricke-Töchter betroffen sein. Unternehmensangaben zufolge zählt beispielsweise der Nfz-Teilespezialist Hofmeister & Meincke neben dem Bremer Hauptlager bundesweit 14 weitere Standorte.

„Unser Ersatzteilgeschäft steht in Sachen Logistik in den nächsten Jahren vor zahlreichen Aufgaben. Der Fachkräftemangel wird den Grad der Automatisierung weiter erhöhen und auch unser unternehmensweites Wachstum erfordert den Ausbau und die Optimierung unserer logistischen Prozesse. Mit dieser personellen Verstärkung stellt sich die gesamte Unternehmensgruppe für die Herausforderungen der Gegenwart sowie der Zukunft schlagkräftig auf“, betont Hans-Peter Fricke, Geschäftsführer der Fricke-Gruppe.

TIPP: Sie interessieren sich für das Kfz-Gewerbe und den Teilehandel? Der amz.de-Newsletter informiert Sie aktuell über Entwicklungen und Hintergründe. Jetzt gleich anmelden!

Image

Teilegroßhandel

Hättich wechselt zu LKQ Europe

Dr. Holger Hättich, bisheriger Geschäftsführer der Essener PV Automotive GmbH, übernimmt neue Aufgaben bei der der Muttergesellschaft LKQ.

    • Teilegroßhandel
Image

Teilegroßhandel

Eine für alles, alle für eine

Der Prüfstand- und Hebebühnenhersteller Maha versammelt seine Angebotsfamilie wieder unter einem Markendach. So geht die einst ausgegliederte Maha-Tochter AutomoTec wieder auf die Muttergesellschaft über.

    • Teilegroßhandel, Diagnose, Werkstatt-Ausrüstung
Image
Freuen sich auf eine gute Zusammenarbeit: Bernhard Weigl, Grammer AG, Klaus Niemeier, Granit Parts, Hans-Peter Fricke, Fricke Gruppe, Dieter Rumm, Grammer AG sowie Matthias Rugen und Friedrich Grewe von Granit Parts.

Kooperation

Fricke ist neuer Vertriebspartner von Grammer

Die Fricke-Gruppe ist ab sofort autorisierter Aftermarket-Vertriebspartner von Grammer. Die Zusammenarbeit der beiden Unternehmen beinhaltet den europaweiten Handel aller Sitze sowie Ersatzteile für den Bereich Heavy Duty über Granit Parts, Hofmeister & Meincke sowie Trex.Parts.

    • Lkw + Bus, Nutzfahrzeuge, Teilegroßhandel
Image
hofmeister-meincke-klein.jpeg

Teilehandel

Hofmeister & Meincke verbreitert Portfolio

Der Bremer Großhändler verstärkt sich im Bereich Antriebstechnik. Ab November gehört das Ersatzteilgeschäft der Elbe Gelenkwellen-Service GmbH zu Hofmeister & Meincke.

    • Nutzfahrzeuge, Teilegroßhandel