Fahrzeugdiagnose

Hella Gutmann: Secure-Gateaway Adapter für Diagnosegeräte

Fiat, Mercedes oder VW schotten den OBD-Port zunehmend mit Secure-Gateway ab. Hella Gutmann liefert ab sofort einen Dongle, mit dem der Zugriff weiterhin möglich ist.

Nach Fiat Chrysler Automobiles (FCA), die schon heute die Fahrzeugdaten ihrer aktuellen Modelle via Security Gateway (SGW) gegen nicht autorisierte Zugriffe schützen, bringen jetzt auch Volkswagen und Mercedes-Benz erste Modelle mit einer teilweisen Zugriffsperre auf den Fahrzeug-Daten-BUS. Nur mit dem passenden digitalen Schlüssel können freie Werkstätten solche Fahrzeuge in Zukunft wie gewohnt diagnostizieren, Bauteile ansteuern, Grundeinstellungen vornehmen, usw. Voraussetzung ist die fallspezifische Online-Autorisierung des Technikers durch den Hersteller. Hiermit wollen die Hersteller einerseits den Missbrauch und Hacking der Fahrzeugelektronik eindämmen, andererseits dient es auch dazu, möglichst viele Kompetenzen von den freien Anbietern hin zu den Markenwerkstätten zu verlagern, oder zumindest den Zugriff darauf schwieriger zu machen.

Für die Entsperrung des Security Gateways an Fahrzeugen von FCA gibt es von Hella Gutmann zunächst ab Januar 2020 den SGW-Adapter. Dieser kann mit allen – also auch nicht internetfähigen – Diagnosegeräten verwendet werden. Er wird ganz einfach zwischen OBD-Schnittstelle und mega macs gesteckt und via USB-Kabel mit einem internetfähigen Laptop verbunden. Nach erfolgreicher Registrierung im FCA-Portal und dem Empfang eines digitalen Schlüssel wird das Security Gateway entsperrt. Das Fahrzeug kommuniziert während der Diagnose auch mit dem Adapter und fragt dessen Status ab – nur wenn dieser legitimiert ist, gibt es Zugriff auf das System. Anschließend kann die Diagnose mit dem mega macs wie gewohnt durchgeführt werden.

Um den Prozess für freie Werkstätten so einfach wie möglich zu gestalten, sieht Hella Gutmann künftig die vollständige Implementierung eines übergreifenden „Cyber Security Managements“ in der mega macs-Software vor. Diese OE-konforme Einbettung ermöglicht die Anwahl der Herstellerportale sowie Freischaltungen direkt aus dem mega macs heraus. Das integrierte Cyber Security Management wird im Rahmen eines Software-Updates Ende 2020 aktiviert werden.

Foto: Hella Gutmann Solutions GmbH

Fahrzeugdiagnose

Hella Gutmann umgeht Mercedes-Sperre

Nach Fiat Chysler Automobiles entschlüsselt Hella Gutmann auch die zweite Diagnose-Firewall. Der Werkstattausrüster erwartet weitere OBD-Sperren und verspricht eine Mehrmarkenlösung.

Foto: WOW! Würth Online World GmbH

Fahrzeugdiagnose

Reger Zertifikatshandel durch OBD-Sperren

Mit der Einführung von OBD-Sperren erschweren Autobauer die Arbeit in Werkstätten und Prüfstützpunkten. Erste Hersteller von Diagnoseequipment bieten schlüsselfertige Lösungen für den freien Markt.

Foto: Mahle

Diagnose

Mahle integriert Sicherheitsschlüssel

Der Zulieferer feiert hundertsten Geburtstag. Mahle beschenkt sich sowie die Werkstattkunden und programmiert einen Zugriff auf das Security-Gateway von Fiat.

Foto: Hella Gutmann

Diagnose

Diagnose an Elektro- und Hybridfahrzeugen

In der Übergangsphase zur Elektromobilität zeichnet sich eine zunehmende Hybridisierung der Antriebsstränge ab. Das Diagnosesystem mega macs von Hella Gutmann kann inzwischen an allen gängigen E-Fahrzeugen eingesetzt werden.