Image
hgs-seg-digital.jpeg
Foto: Hella Gutmann Solutions
Das digitale SEG V von Hella Gutmann besitzt eine Fahrzeugdatenbank und bietet u.a. eine Kompensation von Bodenunebenheiten und Neigungen, Automatik- und Manuell-Modus sowie Dokumentation.

Scheinwerfereinstellprüfung

Hella Gutmann nutzt Datenbank

Die Scheinwerferprüfung leistet einen Beitrag zu mehr Verkehrssicherheit. Um Fehlfunktionen der Lichtsysteme zu entdecken, müssen auch Prüfgeräte intelligenter werden. Hella Gutmann setzt auf Vernetzung.

Die Fahrzeugtechnik entwickelt sich stetig weiter und macht auch bei den Scheinwerfern nicht Halt. Zulieferer sensibilisieren auch die Lichtsysteme in Sachen Steuerung, Fahrerassistenz, Leuchtweite sowie tageslichtähnlichen Lichtwellen. Doch mit der Vielfalt der Lichtsysteme wächst die Herausforderung an korrekte Scheinwerfereinstellungen, weiß man bei Hella Gutmann Solutions.

Der Messtechnik-Spezialist vom Oberrhein bietet in der eigenen SEG-Serie analoge und digitale Scheinwerfereinstellgeräte: Obwohl sich Lichtsysteme moderner Fahrzeuge lediglich mit digitalen Geräten sowie teils unter Zuhilfenahme eines Diagnosesystems testen lassen, bleibt auch das analoge SEG IV SE in Mode: Schließlich ist ein großer Teil des Fuhrparks auf den Straßen bereits in die Jahre gekommen.

Das digitale Scheinwerfereinstellgerät SEG V ist laut Anbieter kamerabasiert und nutzt eine integrierte Fahrzeugdatenbank, die automatische Kompensation von Bodenunebenheiten und -neigung sowie die Möglichkeit zur Dokumentation der Messergebnisse. Es lässt sich an den verschiedensten Fahrzeugklassen, Scheinwerferarten und Lichtquellen bis hin zu Laserscheinwerfern einsetzen, heißt es einem Pressebericht. Der Vorteil einer Datenbank bzw. des Datentransfers: „Nach der Auswahl des Fahrzeugs und des Scheinwerfertyps, erkennt das SEG V anhand der hinterlegten Algorithmen automatisch Abweichungen von Solldaten und führt den Anwender bei der Einstellung bis zum korrekten Ergebnis“, so der O-Ton.

Image
hgs-seg-analog.jpeg
Foto: Hella Gutmann Solutions
Das analoge SEG IV SE von Hella Gutmann mit extralanger Säule und Hybrid-Visier ist laut Hersteller ein robustes Gerät für die Scheinwerfereinstellung verschiedenster Scheinwerferarten.
Image
Mit seinem Lieferprogramm an aufbereiten Klimakompressoren deckt Borg Automotive laut Unternehmensaussage rund 95% des Marktes ab.

Klimaservice

Aufbereiter rät: Klimakompressoren jetzt bevorraten

Fehlfunktionen am Klimakompressor werden meist im Frühjahr und Sommer entdeckt, wenn die Klimanlage nach langem Stillstand wieder in Betrieb genommen wird. Wiederaufbereiter Borg Automotive rät Händlern, jetzt schon für die kommende Saison zu planen und sich zu bevorraten.

    • Klimaservice
Image

Energiemanagement

Leoni: Blick ins Bordnetz der Zukunft

Mit intelligenter Leistungsverteilung möchte der fränkische Zulieferer einen Beitrag für Systemsicherheit in modernen Fahrzeugen sorgen.

    • Canbus, Elektronik + Digitalisierung
Image
AdobeStock_143813810.jpeg

Digitale Geschäftsmodelle

Acatech baut Datenplattform

Die Akademie der Technikwissenschaften hat mit „Mobility Data Space“ einen neuen Marktplatz vorgestellt. Die Daten sollen in ersten Anwendungsfällen die Verkehrssicherheit optimieren.

    • Elektronik + Digitalisierung, Markt
Image

Elektronik + Digitalisierung

Auto-Kino 2020

Nach Matrix-LED und Laserlicht steht die nächste Scheinwerfer-Revolution an: Zulieferer Hella kombiniert LED-Leuchten mit LCD-Technik und will so das Autolicht intelligent wie nie machen.

    • Elektronik + Digitalisierung