Foto: KW automotive

Adaptives Fahrwerk für BMW

Hart auf Knopfdruck

Soll die Fahrwerksabstimmung auf Wunsch komfortabel oder sportlich sein, kommt man kaum um ein adaptives Fahrwerk herum. Eine Nachrüstlösung von KW automotive für den BMW M2 lässt sich zudem per App verstellen.

Wer es sportlich mag, greift seit je her zu kurzen Federn und knackigen Dämpfern. Soll das Ganze jedoch einstellbar sein, damit die zugeladene Schwiegermutter keinen Bandscheibenvorfall bekommt, braucht das Fahrzeug ein adaptives Fahrwerk. KW automotive stellt für den BMW M2 jetzt ein solches Fahrwerk vor, dass sich auch per App vom Smartphone aus justieren lässt.

Auf Knopfdruck verleiht das rund 3.500 Euro teure Gerüst dem bayrischen Flitzer dann wahlweise ein moderates Fahrverhalten (Stufe "Comfort") oder eine sportliche Note, wenn der Slider auf "Sport" steht. Im Modus "Sport+" verspricht der Hersteller obendrein ein direktes und unverfälschtes Fahrverhalten, das sich ideal für anspruchsvolle Fahrten auf kurvenreichen Straßen eignen soll.

Foto: KW automotive

Der Fahrer kann dabei auf voreingestellte Presets zurückgreifen oder die Dämpfer auch individuell per Smartphone-App regulieren. Die App erlaube es, stufenlos von der weichesten Dämpferkennung (0% in der App) bis hin zum straffesten Setup (100%) zu wechseln. Das Programm ermögliche es zudem, fünf individuelle Presets abzuspeichern und diese Einstellungen auch per Email mit seinen Freunden zu teilen. Das neue Fahrwerk verfügt über eine Straßenzulassung und ermöglicht einen Einstellbereich von 15 - 40 mm an der Vorderachse sowie 20 - 45 mm an der Hinterachse.

www.kwsuspensions.de