Qualität ist Mehrwert 08.02.2018

Gemeinsam wollen sie noch stärker sein

Sechs Brancheninitiativen, die sich unterschiedlichen Aspekten des Automotive- und Werkstattbereichs widmen, kooperieren. Hehres Ziel: das Qualitätsbewusstsein bei der Fahrzeugreparatur zu steigern.

Dazu werden dem Teilehandel, den Kfz-Werkstätten und den Autofahrern die Vorteile von Qualitätsteilen vor Augen geführt – mit Informationsmaterial, bei Veranstaltungen und auf der Website der Initiative Qualität ist Mehrwert.

 - 
Qualität ist Mehrwert

Das Unternehmen Partslife kümmert sich um Entsorgung, Energiekosten und Arbeitssicherheit, Qualität ist Mehrwert wirbt für Qualität von Ersatzteilen und Service. Mit den standardisierten Daten in den Katalogen von TecDoc und TecAlliance lassen sich in der Kfz-Werkstatt die richtigen Ersatzteile identifizieren. Technische Informationen und Montagehinweise sollen das Verbauen der Teile erleichtern. Die Lösungen von TecAlliance versprechen, den Bestellprozess zu vereinfachen: elektronisch, von der Verfügbarkeitsanfrage über den Auftrag bis zur Rechnung. Das Webportal „mein-autolexikon.de“ liefert das nötige Technik-Wissen rund um Teile und Komponenten in kompakter Form. Die Aktion „Werkstatt des Vertrauens“ bietet freien Werkstätten die Möglichkeit, mit der Zufriedenheit ihrer Kunden zu werben, und „Teilen e.V.“ setzt sich für die Sicherheit von Kindern im Straßenverkehr ein.

Auch für das kommende Jahr sind weitere Projekte geplant. So soll neben den verschiedenen Messeauftritten eine gemeinsame Website die Idee der „ganzheitlichen“ Betreuung und Leistungsversorgung im Netz fortsetzen und Betreiber freier Werkstätten von den angebotenen Dienstleistungen überzeugen. So sagte Wolfgang Steube, Geschäftsführer Partslife GmbH:
„Wir sind im IAM aufgefordert Synergien zu suchen und die Effizienz zu erhöhen. Das machen wir mit dieser Initiative. Und es bringt Erfolg und macht allen Spaß!“

www.qualitaet-ist-mehrwert.de

https://www.profiloesungen-werkstatt.de