Image
AMZ_Portrait_Inhaltsseite_kontrastreicher.jpeg
Foto: Creative Productions
Die Ansprechpartner v.l.n.r: Jörg Krüger Vertriebsleiter Nord-Ost, Dirk Wingender Vertriebsleiter Süd-West, Ghalib AlahRachi Geschäftsführer/CEO.

Alanko

Frischer Wind für Motorenanbauteile

Der Motorenanbauteile-Spezialist Alanko hat sich neu aufgestellt. Der Generationenwechsel ist vollzogen, die Lagerkapazität vervielfacht. Zusätzlich hat man in moderne Systeme investiert und das Personal aufgestockt. Ziel ist der gemeinsame Erfolg mit dem Kunden.

Dass frischer Wind im Unternehmen weht, spürt man sofort. In den letzten zwei Jahren hat Alanko mit seinen drei Geschäftsführern viel bewegt. Seit Anfang 2020 hat man bevorzugt in das Sortiment von Turboladern, Anlassern, Lichtmaschinen und Klimakompressoren investiert. Wichtig für die Kunden sind eine erhöhte Verfügbarkeit und eine deutlich größere Lagerkapazität. Mit zusätzlichem Personal am Standort im rheinland-pfälzischen Sinzig kann man zudem schneller auf Kundenanfragen und -aufträge reagieren.

Geschäftsführer Ghalib AlahRachi sieht einen großen Vorteil im Sortiment: „Wir vereinen alle vier Aggregate bei den Motorenanbauteilen unter einem Dach. Das macht außer uns niemand.“ Bei Anlassern und Lichtmaschinen habe man beispielseise eine Marktabdeckung  von mehr als 95 Prozent. Auch bei Turboladern und Klimakompressoren sieht man sich sehr gut aufgestellt.

Pfandfreie Turbolader

Einen Schwerpunkt setzt Alanko bei Turboladern. Kunden erhalten hier pfandfreie Nachbau-Varianten aus eigener Entwicklung. Laufend würden neue Referenzen dazukommen, heißt es aus dem Unternehmen. Eine Besonderheit sei zudem Lieferumfang: neben den Dichtungen gibt es Einlaufschmierung, Bolzen, Kupfermuttern und sogar Handschuhe. „Uns liegt die Wettbewerbsfähigkeit unserer Kunden am Herzen,“ versichert Geschäftsführer AlahRachi. „Deshalb ist ein guter Preis für uns selbstverständlich.“

Weil zu jedem Geschäft die richtigen Menschen gehören, geben Jörg Krüger und Dirk Wingender als doppelte Vertriebsspitze des Unternehmens richtig Gas. Sie sind in der gesamten DACH-Region unterwegs und unterstützen die Händler bei der Marktbearbeitung. Ein wichtiges Mittel seien dabei leistungsfähige EDV-Schnittstellen für jeden Bedarf. Ein weiteres Argument sei, dass Alanko seine Kundschaft mit einer kreativen Social-Media-Kampagne unterstütze. In enger Abstimmung würden die Botschaften die richtige Zielgruppe im einem definierten Umkreis des Kunden erreichen, verspricht AlahRachi. 

Nach den Worten AlahRachis konnten Kunden mit der Erweiterung ihres Angebotes eine spürbare Umsatzsteigerung bei Turboladern, Anlassern, Lichtmaschinen und Klimakompressoren verzeichnen. Genau das sei es, was man bei Alanko möchte: den gemeinsamen Erfolg. „Wir wachsen gemeinsam mit unseren Kunden. Nur so können wir alle langfristig am Markt bestehen“, so der Geschäftsführer.

Motor und Antrieb

Frisch gezündet

Denso bringt 44 neue Zündungsprodukte in OE-Qualität auf den Markt. Die aktuelle Sortimentserweiterung besteht aus elf Zündkerzen, acht Glühkerzen und 25 Zündspulen. Die Neuaufnahmen decken 1.824 TecDoc Fahrzeugtypen ab.

Motor und Antrieb

Frischzellenkur mit Papieren

Hardwarenachrüstung statt Schrottplatz? In die Diskussion um die Nachrüstung von Euro-5-Dieseln kommt langsam Bewegung.