Image
Freuen sich auf eine gute Zusammenarbeit: Bernhard Weigl, Grammer AG, Klaus Niemeier, Granit Parts, Hans-Peter Fricke, Fricke Gruppe, Dieter Rumm, Grammer AG sowie Matthias Rugen und Friedrich Grewe von Granit Parts.
Foto: Fricke Gruppe
Freuen sich auf eine gute Zusammenarbeit (von links): Bernhard Weigl, Grammer AG, Klaus Niemeier, Granit Parts, Hans-Peter Fricke, Fricke Gruppe, Dieter Rumm, Grammer AG sowie Matthias Rugen und Friedrich Grewe von Granit Parts.

Kooperation

Fricke ist neuer Vertriebspartner von Grammer

Die Fricke-Gruppe ist ab sofort autorisierter Aftermarket-Vertriebspartner von Grammer. Die Zusammenarbeit der beiden Unternehmen beinhaltet den europaweiten Handel aller Sitze sowie Ersatzteile für den Bereich Heavy Duty über Granit Parts, Hofmeister & Meincke sowie Trex.Parts.

Der norddeutsche Landtechnik- und Nutzfahrzeugspezialist Fricke und der süddeutsche Zulieferer Grammer bauen ihre Partnerschaft aus. Der Hersteller von Fahrer- und Passagiersitzen für Offroad-Nutzfahrzeuge, Lkw, Busse und Bahnen hat die Fricke-Gruppe zum autorisierten Aftermarket Vertriebspartner für den Bereich Heavy Duty ernannt. Das gaben die beiden Unternehmen in einer gemeinsamen Pressemitteilung bekannt. Die strategische Zusammenarbeit bezieht sich auf den gesamten europäischen Raum und schließt im Wesentlichen den Handel durch die Fricke-Tochterunternehmen Granit Parts, Hofmeister & Meincke sowie Trex.Parts ein. Damit deckt Fricke die Branchen Land-, Garten- und Kommunaltechnik, Baumaschinen, Nutzfahrzeuge sowie Flurföderzeuge als Vertriebspartner ab.

Mit ihrer Zusammenarbeit wollen die beiden Partner „in sämtlichen Geschäftsbereichen eine höhere Marktdurchdringung sowie einen besseren Service für die Kunden“ erreichen, heißt es weiter. Die Kooperation biete Kunden der Fricke-Gruppe künftig eine bessere Versorgung mit Produkten von Grammer. Darüber hinaus soll auch der intensivere Austausch der beiden Unternehmen auf der Datenebene in Bezug auf Reparaturen wie auch individuelle Umbauten Vorteile für den Kunden bieten.

Die Fricke-Gruppe verfügt über umfangreiche Kompetenzen im Bereich Heavy Duty. Mit Europas größtem Ersatzteil-Zentrallager im Agrarsektor ist Granit Parts einer der international führenden Ersatzteilgroßhändler für Land- und Baumaschinen sowie Gartentechnik. Hofmeister & Meincke mit Sitz in Bremen zählt zu Deutschlands bedeutendsten Großhändlern im Bereich Nutzfahrzeugteile und Fahrzeugbau. Das Marktsegment Flurförderzeuge deckt darüber hinaus der Unternehmensbereich Trex.Parts ab.

Image

Kooperation

Herth+Buss wird Vertriebspartner für Autel

Kfz-Ersatzteilspezialist Herth+Buss erweitert sein Programm und ist ab sofort autorisierter Vertriebspartner für die Diagnosesysteme des süddeutschen Anbieters Autel.

    • Diagnose
Image
Dr. Herbert Stommel kommt von der Fiege-Gruppe und soll die Logistik in der Fricke-Gruppe weiterentwickeln.

Personalie

Herbert Stommel leitet Fricke-Logistik

Der promovierte Supply Chain Manager soll die Lagerprozesse optimieren. Es gilt, das Wachstum zu managen und dem Fachkräftemangel zu begegnen, heißt es bei der Muttergesellschaft von Hofmeister & Meincke.

    • Teilegroßhandel
Image

Granit Parts-Hausmesse

Fricke lädt in die „Parts & Service World“

Der Heavy Duty-Spezialist heißt Partner seiner Ersatzteilmarke „Granit Parts“ in Kassel willkommen. Das regionale Stelldichein der Nfz-Branche geht von 25. bis 27. November über die Bühne.

    • Teilegroßhandel, Werkstatt-Ausrüstung
Image
hofmeister-meincke-klein.jpeg

Teilehandel

Hofmeister & Meincke verbreitert Portfolio

Der Bremer Großhändler verstärkt sich im Bereich Antriebstechnik. Ab November gehört das Ersatzteilgeschäft der Elbe Gelenkwellen-Service GmbH zu Hofmeister & Meincke.

    • Nutzfahrzeuge, Teilegroßhandel