Foto: 3M

Für Füller und Spachtel

Feiner schleifen mit Cubitron II

3M erweitert sein Schleifmittelangebot mit der besonders feinen Körnung 400+. Der Hersteller verspricht bessere Oberflächen bei hohen Abtragsraten.

Durch die präzisionsgeformten Cubitron II Schleifmineralien sorgen die neuen Schleifscheiben für einen feinen Schliff und besonders gute Oberflächenergebnisse bei der Reparatur von Karosserieschäden. Durch die feine Körnung 400+ sind nun noch bessere Schleifergebnisse möglich – ideal zum Schleifen von Spachtelmasse und Füller, die bei Reparaturlackierungen und Instandsetzungen meist unumgänglich sind.

Hoher Abtrag, lange Standzeit

Im Vergleich zu anderen Schleifmitteln verspricht der Hersteller eine um 30 Prozent höhere Abtragsleistung und die doppelte Standzeit. Das soll Materialkosten reduzieren, die Reparaturzeit verkürzen und die Arbeitseffizienz bei der Fahrzeuginstandsetzung steigern. Die 3M Cubitron II Schleifmittel sind sowohl als Scheiben als auch als Streifen in den gängigen Größen ab sofort im Fachhandel erhältlich.