Image
faurecia-michel-durand.jpeg
Foto: Faurecia/ amz-Montage
Jean-Paul Michel (li.) ist künftig als Executive Vice-President beim Geschäftsbereich Interiors mitverantwortlich. Olivier Durand bringt als Executive Vice-President von Faurecia Clarion Electronics umfangreiche internationale Erfahrungen ein.

Personalie

Faurecia: Neue Manager gestalten Transformation

Jean-Paul Michel wird Executive Vice-President beim Geschäftsbereich Interiors. Zudem soll Olivier Durand als Executive Vice-President von Faurecia Clarion Electronics Akzente setzen.  

Faurecia ernennt Jean-Paul Michel zum Executive Vice-President von Faurecia Interiors. Der Betriebswirtschaftler war zuvor Executive Vice-President von Faurecia Clarion Electronics und folgt auf Patrick Popp. Jean-Paul Michel war seit dem Start seiner Karriere im Jahr 1986 insbesondere im Automotive-Sektor tätig, unter anderem bei Michelin, Renault, Valeo sowie Osram. 2018 wechselte der Manager zu Faurecia, wo er zuerst als Finance Vice-President für den Geschäftsbereich Interiors tätig war.

Die frei werdende Position des Executive Vice-President von Faurecia Clarion Electronics übernimmt laut Meldung Olivier Durand. Der Finanzexperte begann seine berufliche Laufbahn 1993 bei der Adecco Group als regionaler Controller in Singapur und war zuletzt als Deputy Chief Financial Officer der Faurecia-Gruppe tätig. Sowohl Olivier Durand als auch Jean-Paul Michel „können sich auf ihre internationale Erfahrung in einer Reihe von Branchen sowie auf ihre profunde Kenntnis von Faurecia stützen und werden unsere Transformation beschleunigen und die führende Rolle ihrer jeweiligen Produktlinien ausbauen“, so Patrick Koller, CEO von Faurecia.

Faurecia wurde 1997 gegründet und hat 266 Standorte, darunter 39 Forschungseinrichtungen. Der französische Zulieferer beschäftigt in den vier Geschäftsbereichen Seating, Interiors, Clarion Electronics und Clean Mobility 114.000 Mitarbeitern rund um den Globus. (mas)

TIPP: Sie interessieren sich für Neuigkeiten, Trends und Entwicklungen der Kfz-Zuliefererindustrie? Der amz.de-Newsletter informiert Sie zweimal wöchentlich. Jetzt gleich anmelden!