Image
europart-werkstatt-katalog-03.jpeg
Foto: Europart
Auf 316 Seiten präsentiert Europart sein Sortiment an Geräten, Maschinen, Betriebsmitteln, Einrichtungen und Zubehör für die Nfz-Werkstatt.

Teilehandel

Europart aktualisiert Werkstattequipment

Vom Nfz-Spezialisten ist die dritte Auflage des Katalogs für Werkstattausrüstung erschienen. Auf 316 Seiten finden Werkstätten Angebote der Markenpartner sowie die Eigenmarke "Europart Premium Parts".

Der Katalog „Werkstattausrüstung“ ist aktuell in der dritten, aktualisierten Auflage erschienen. Auf 316 Seiten präsentiert Europart sein Sortiment an Geräten, Maschinen, Betriebsmitteln, Einrichtungen und Zubehör für die Nfz-Werkstatt. Profi-Tipps, Beispiele aus der betrieblichen Praxis und Beratungen zur Auswahl des richtigen Werkzeugs ergänzen das vielfältige Angebot aus mehr als 2.000 Artikeln rund um den Werkstattbedarf. Auch die Eigenmarke "Europart Premium Parts" findet laut einer Ankündigung ihren Platz.

"Gerade bei der Werkstattausrüstung fällt die Auswahl der richtigen Produkte, Geräte oder Einrichtungen oft schwer", verriet Vanessa Schöttler, Leiterin des Competence Centers Werkstattausrüstung (CC WA). Deshalb lege man bei Europart Wert auf die richtige und schnelle Identifikation von Artikeln. Auch das persönliche Betreuungs- und Beratungsangebot spiegle sich im neuen Katalog wider. So stellt sich das siebenköpfige Team CC WA mit dem Technical Sales Support (TSS) ausführlich vor.

Der neue Katalog "Werkstattausrüstung" gliedert sich in neun Kapitel: Neben Prüf- und Diagnosetechnik, Hebetechnik, Rad- und Reifentechnik, Klimatechnik, Wasch- und Reinigungstechnik und Karosserie- bzw. Reparaturtechnik erhält auch der Bremsen-, Achsen- und Motorenservice ein eigenes Kapitel. Hinzu kommen Druckluft-, Öl- und Fetttechnik sowie der allgemeine Werkstattbedarf. Neben Produkten der „starken Markenpartner“ wie Reifenmontiermaschinen von Corghi, Hochdruckreiniger von Kärcher, Wagen- und Grubenheber von AC Hydraulic und Blitz, Diagnosegeräte von Texa, Batterieladegeräte von CTEK, HDC Fertiggruben, Radgreiferanlagen von Finkbeiner, Gelenkspieltestern von AHS Prüftechnik oder Radmuttern-Indikatoren von Checkpoint finden sich im Katalog auch Informationen zu Leasing und Finanzierung. (mas)

TIPP: Sie interessieren sich für das Nfz-Gewerbe und den Autoteilehandel? Der amz.de-Newsletter informiert Sie aktuell über Entwicklungen und Hintergründe. Jetzt gleich anmelden!

Foto: Winkler

Teilehandel

Winkler: Katalog für Werkstattausrüstung neu aufgelegt

Die Stuttgarter legen ein überarbeitetes Nachschlagewerk vor. Servicebetriebe erhalten bei Winkler Maschinen, Prüfgeräte, Werkstattbedarf und Tipps für ihr Geschäft.

Foto: Patrick Styrnol

Katalog

Arbeitsschutz: Neues Equipment bei Europart

Werkstätten müssen auch in Sicherheitsausrüstung und Berufskleidung investieren. Anregungen und Unterstützung gibt es beim Nfz-Teilehändler.

Foto: Jagels - amz

Teilehandel

Im Westen viel Neues

Der Druck auf dem unabhängigen Teilemarkt ist groß. Jüngstes internationales Beispiel: Die französische Autodistribution übernimmt die Mehrheit an AD Bosch.