Foto: SAF-Holland

SAF-Holland

Ersatzteile online finden und bestellen

SAF-Holland ergänzt seinen Katalog Parts on Demand (PoD) um neue Produkte von Sauer und V.Orlandi.

Das Unternehmen will den virtuellen Katalog Parts on Demand (PoD) und die SH-Connect-App ab Oktober um die Ersatzteile der Zweitmarke Sauer Quality Parts erweitern und im nächsten Schritt die Komponenten des italienischen Unternehmens V.Orlandi integrieren, das seit März 2018 zur SAF-Holland-Group gehört. Das virtuelle Verzeichnis gibt es in 13 Sprachen.

Wer ein Ersatzteil von SAF-Holland benötigt, scannt einfach den Code auf der jeweiligen Komponente mit dem QR-Code-Reader, der in die SH-Connect-App integriert ist. Innerhalb weniger Sekunden öffnet sich im elektronischen Ersatzteilkatalog Parts on Demand automatisch das entsprechende Produkt mit allen relevanten Details. Hat der Nutzer sich in das PoD-System eingeloggt, kann er das Ersatzteil direkt online auf seinem Tablet oder Smartphone bestellen.

Der Ersatzteilkatalog ist unter www.safholland.de im Bereich „Ersatzteile“ abrufbar. Die SH-Connect-App ist kostenlos in den Download-Stores für Android- und iOS-Endgeräte erhältlich.

Foto: Continental

Online-Katalog

Continental launcht Webportal für das Ersatzteilgeschäft

Der Konzern bündelt die Produkte aller seiner Marken nun in einem gemeinsamen Webkatalog – dank responsivem Design ist er auch auf dem Smartphone oder Tablet nutzbar.

Foto: amz - Jagels

Teilegroßhandel

Der direkte Weg zum Ersatzteil

PV Automotive hat seine Werkstattsoftware grundlegend überarbeitet. Der neue PV:Kompass 4.0 ist schneller in den Abläufen, einfacher in der Bedienung und unabhängig vom Arbeitsort.

Online-Plattform und App

Wer selbst repariert, bestellt auch selbst die Teile

Der Online-Teilegroßhändler Autodoc hat mit dem "Autodoc Club" eine digitale Plattform für Autofahrer ins Leben gerufen. Eine neue App soll jetzt zusätzlich bei der Instandhaltung des eigenen Autos helfen.

Foto: BORG Automotive
Sponsored Article

Aufbereitet

Remanufactoring macht das Ersatzteilgeschäft nachhaltig

Alte Autos zu reparieren, ist nachhaltig. Insbesondere, wenn wiederaufbereitete Ersatzteile zum Einsatz kommen. Borg zeigt, wie es funktioniert, wie hoch der eigene Qualitätsanspruch ist, und welche Vorteile es für Werkstätten und Kunden hat.