Image
Dimitra Theocharidou-Sohns verlässt die Sachverständigenorganisation und wechselt zum 1. Mai zum SPN Service Partner Netzwerk GmbH.
Foto: GTÜ
Dimitra Theocharidou-Sohns verlässt die Sachverständigenorganisation und wechselt zum 1. Mai zum SPN Service Partner Netzwerk GmbH.

Personalie

Dimitra Theocharidou-Sohns verlässt GTÜ

Es gibt Änderungen in der GTÜ-Geschäftsführung: Dimitra Theocharidou-Sohns wechselt im Mai zu SPN Service Partner. Robert Köstler übernimmt vorübergehend ihre Aufgaben.

Dimitra Theocharidou-Sohns, bisherige Mitgeschäftsführerin der Gesellschaft für Technische Überwachung mbH, verlässt Ende April die GTÜ und wird am 1. Mai neue Geschäftsführerin der SPN Service Partner Netzwerk GmbH. Die Nachfolge sei bereits in die Wege geleitet. In der Übergangszeit betreut der Sprecher der Geschäftsführung, Robert Köstler, ihre bisherigen Aufgaben und Projekte kommissarisch.

„Meine Zeit bei der GTÜ wird Ende April 2022 enden, da ich mich neuen Herausforderungen stelle. Auf die Zeit in Stuttgart blicke ich sehr positiv zurück: Mit dem bundesweiten GTÜ-Netzwerk, den GTÜ-Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern sowie allen GTÜ-Partnerinnen und Partnern konnte ich mich mit viel Energie und Freude spannenden Projekten widmen und Themen vorantreiben. Für diese Zusammenarbeit danke ich allen sehr herzlich“, sagt Dimitra Theocharidou-Sohns. Die Managerin war unter anderem für den Bereich IT und die freiwirtschaftlichen Tätigkeiten zuständig und stieß im Mai 2019 zur GTÜ.

Vor ihrer Tätigkeit für die GTÜ war sie bei der Solera-Gruppe und davor fast 15 Jahre bei der Deutschen Automobil Treuhand (DAT) tätig. (aum/mas)

Image
Robert Köstler übernimmt als GTÜ-Geschäftsführer die Aufgaben von Dimitra Theocharidou-Sohns kommissarisch.
Foto: GTÜ
Robert Köstler übernimmt als GTÜ-Geschäftsführer die Aufgaben von Dimitra Theocharidou-Sohns kommissarisch.

TIPP: Sie interessieren sich für das Kfz-Gewerbe und den Autoteilehandel? Der amz.de-Newsletter informiert Sie aktuell über Entwicklungen und Hintergründe. Jetzt gleich anmelden!

Image

Organisationen und Verbände

GTÜ bald wieder mit Doppelspitze

Die GTÜ wird ab dem 01. Mai 2019 ihre Führungsspitze wieder komplettiert haben. Dann wird Dimitra Theocharidou-Sohns gemeinsam mit Robert Köstler, der seit Mai 2018 die Geschicke der GTÜ als Geschäftsführer allein leitet, die Geschäftsführung bilden.

    • Organisationen und Verbände
Image
Die GTÜ führte 2021 knapp 4,8 Millionen HU durch.

Köstler geht

GTÜ: Wachstum – aber mit Verlust

Auf der Automechanika vermeldeten die Schwaben mehr Umsatz, mehr Prüfungen und mehr Partner. Schwund gab es jedoch bei den Prüfstützpunkten. Zudem verlässt Robert Köstler das Unternehmen.

    • Abgasuntersuchung, Amtliche Vorschriften, Bremsenprüfung, Messen, Organisationen und Verbände
Image

Corona-Krise

ATU beantragt Kurzarbeitergeld

Der Fastfitter will eine Mehrzahl der Standorte vorübergehend schließen. Dennoch ist ein Notfallbetrieb für regionale Schwerpunkte geplant.

    • Markt
Image

Coronakrise

mobile.de und Autoscout24 bieten kostenlose Inserate an

Ausgangssperre, Homeoffice, Kundenbesuchssperre. Um dem Autohandel, der weitestgehend stillsteht, Hilfe anzubieten, verzichten die beiden großen Onlineplattformen vorübergehend auf Gebühren.

    • Fahrzeuge