Foto: Knoll

Teilegroßhandel

Digital oder zum Anfassen

Der Mittelständler Knoll präsentiert den freien Werkstätten die eigenen Produkte und Dienstleistungen ebenso wie die seiner Zulieferer auf zweierlei Weise, nämlich modern als digitale Online-Messe und „old-school“ als Fachmesse in Nürnberg.

Die Online-Messe startet bereits am 16. September und ist im Netz unter messewelt.knoll.de geöffnet bis zum 27. September 2019. Die Messe kann von jedem Internet-fähigen Gerät vom Tablet bis zum PC besucht werden, verspricht der IAM-Großhändler.

Wer auf den persönlichen Kontakt und das Branchengeflüster bei Kaffee und Catering nicht verzichten will, kann stattdessen oder auch zusätzlich die Live-Fachmesse Knoll TEC am 5./6. Oktober 2019 im Messezentrum Nürnberg besuchen. Vor Ort können sich Werkstätten dann von der OE-Diagnose mit dem eigens entwickelten Knoll-PassThruTool über die technischen Live-Vorträge der vernetzten Werkstatt mit ‚Core‘ bis hin zur Kalibrierung von Fahrerassistenzsystemen, Softwarelösungen und den neuesten Trends zu Elektro-und Hybridtechnologien über jedes Themenfeld informieren. Auch ein Classic-Arbeitsplatz zu Benzin-und Dieseleinspritzungsthemen wird nicht fehlen. Alle namhaften Lieferanten stehen der freien Werkstatt nebst den Knoll-hauseigenen Spezialisten Rede und Antwort, kündigt der Ausrichter der Messe an.