News 18.04.2019

Die Branche trifft sich in Norditalien

Mit einem überarbeiten Ausstellungskonzept und einer erweiterten Ausstellungsfläche präsentiert sich in diesem Jahr die Autopromotec in Bologna. Vom 22. bis zum 26. Mai wird die Branchenmesse ihre Tore für die Besucher öffnen.

 - Die Autopromotec 2017 wartet mit vergrößerten Flächen und einem neuen Hallenplan auf.
Die Autopromotec 2017 wartet mit vergrößerten Flächen und einem neuen Hallenplan auf.
Autopromotec

Das neue Leitsystem der internationalen Automobilmesse für Ausrüstungen und den Kfz-Aftermarket ist geordnet nach den relevantesten Branchenschwerpunkten. Messebesucher können sich so gemäß ihrem jeweiligen beruflichen Interesse schnell und unproblematisch orientieren – ergänzend werden thematische Routen angeboten. Eine eigene Sektion ist außerdem erstmals dem Motorsport gewidmet, dessen Verbundenheit zu den verschiedenen Ausstellern mit einer eigenen Kennzeichnung der im Rennsport verwendeten Teile kenntlich gemacht ist. Mit einer deutlich größeren Ausstellungsfläche von insgesamt 162.000 m2 (4.000 m 2 mehr als 2017) bietet die Autopromotec einer neuen Rekordzahl an Ausstellern Platz.

Übersicht der Ausstellungsareale 

Neuerung „Autopromotec Motorsport“: Halle 31
Zu den spannendsten Neuerungen der Autopromotec zählt in Halle 31 beheimatet, ein eigens eingerichtetes Areal mit dem Schwerpunkt Motorsport, das der starken Verbindung zwischen Motorsport und den ausstellenden Unternehmen Rechnung trägt. Zahlreiche der teilnehmenden Unternehmen sind auch in diesem Bereich führend und leisten mit hochwertigen Komponenten, Instrumenten, Ausrüstungen und Dienstleistungen einen entscheidenden Beitrag zum Rennsport. Nahe dem Quadriportico des Messegeländes, präsentiert Autopromotec – unterstützt ACI Sport und dem Motorsport-Zwei der ANFIA(Italienischer Verband der Automobil-Zuliefererindustrie) – in Halle 31 einen ganz dem Motorsport gewidmeten Stand, der die besondere Aura der Wettbewerbe erlebbar macht. Besucherinnen können durch Nachbildungen von Boxengassen laufen, die in Anlehnung an Motorsport-Fahrerlager ausgestattet wurden und in einem Informationsbereich die wichtigsten Verbände und Institutionen der Branche, aber auch Angebote von Schulen, Universitäten und anderen Bildungsinstitutionen kennenlernen.

Dabei wird die neue Sektion auch außerhalb von Halle 31 erlebbar: alle Aussteller mit direktem Bezug zum Motorsport werden durch das Symbol der Autopromotec-Motorsport-Initiative gekennzeichnet: eine karierte Flagge mit dem Autopromotec Motorsport Logo. Für Fachbesucher wird ein spezieller Leitfaden angeboten, der die an der Messe teilnehmenden Unternehmen der Branche Motorsport übersichtlich zusammenführt. Ein eigenes Vortragsprogramm zum Thema ergänzt das Angebot.

Schmiermittel: Halle 28 und 29
Der völlig neue Ausstellungspavillon 28, mit einem Teil der Halle 29, wurde den Herstellern von Schmiermitteln reserviert, ein Sektor, der im Vergleich zur letzten Veranstaltung seine Messepräsenz verstärkt hat.

Karosserie: Halle 26 und 29
Ein anderer Sektor, in dem die Anzahl der Anmeldungen ebenfalls zugenommen hat – und so deutlich auch den anhaltenden Trend in der Automobilbranche Rechnung trägt–, ist der für Ausrüstungen und Karosserieprodukte. Die Hersteller werden nunmehr zusätzlich zur Halle 26 in einem weiteren Teil der Halle 29 untergebracht.

Ebenfalls in Halle 29, im Inneren der Mall-Zone ist ein weiterer Bereich den B2B-Begegnungen mit ausländischen Käufern gewidmet - im Jahr 2017 befand sich dieser Bereich im Sevicecenter.

Diagnosegeräte: Halle 30
Vollständig den Ausstellern von Diagnosegeräten gewidmet, ist in diesem Jahr Halle 30. Die Ausstellungsfläche für das Areal wurde im Vergleich zur Autopromotec 2017, als dieser Bereich zwischen den Hallen 14 und 30 aufgeteilt wurde, beinahe verdoppelt.

Ausrüstung für Fahrzeughebung und Werkstätten: Halle 14 und 19
Auch der den Bereich für Reifendienstausrüstung, Fahrzeughebebühnen und Werkstattausrüstung gewidmete Bereich erfährt eine Neupositionierung in einem nun weitläufigeren Areal und findet in den Hallen 19, 14 und einem Teil von 22 ein neues Zuhause. Auf dem Freigelände zwischen den Hallen 19 und 14 ist ein interessanten Vorführbereich eingerichtet, der ein thematisches Verbindungsglied zwischen den Hallen bildet.

Reifen: Hallen 15, 20 und 22
Wie 2017 finden die Besucher Hersteller und Verkäufer von neuen und runderneuerten Reifen, Felgen sowie Anbieter der entsprechenden Zubehörkategorien und Services wieder in den Hallen 15, 20 und 22. Die Autopromotec 2019 gibt in diesem Areal besonders auch der Darstellung der Entwicklung von intelligenten Reifen einen Raum: In direktem Dialog mit der Software des Fahrzeugs können diese frühzeitig auf Anomalien reagieren und dank Ferndiagnose direkt mit der Werkstatt kommunizieren.

Ersatzteile & Komponenten: Hallen 16, 18 und 21
Die Hallen 16, 18 und 21 sind hingegen Ersatzteilen, Komponenten und dem Autoservice gewidmet. In Halle 36 findet man Werkzeuge, Kompressoren und Multifunktionsgeräte, wohingegen Halle 25, wie schon zuvor, den Gerätschaften und Produkten für Tankstellen, Autowaschanlagen und Autopflege gewidmet ist.

Informationsveranstaltungen der AutopromotecEDU: Quadriportico

Mit AutopromotecEDU, der Plattform für Diskussion und Auseinandersetzung mit den aktuellsten Themen des Automobil-Aftersales, bietet die Autopromotec 2019 weiterhin wertvolle Einblicke zu Vorschriften, neuen Technologien, wie auch zu den am Aftersales-Markt zur Verfügung stehenden neuen Marketinginstrumenten und Kommunikationsmitteln. Die Tagungen finden im Quadriportico des Messegeländes von Bologna statt, einer echten Begegnungsstätte für die Messebesucher.

Alle Neuigkeiten über die Autopromotec 2019 und zum Tagungskalender der AutopromotecEDU finden Interessierte im Internet unter: www.autopromotec.com  oder auf Facebook (www.facebook.com/Autopromotec) bzw Twitter (twitter.com/Autopromotec): @Autopromotec e #Autopromotec2019

 - Der Hallenplan der diesjährigen Autopromotec in Bologna.
Der Hallenplan der diesjährigen Autopromotec in Bologna.
Autopromotec